Der SchottlandBerater bei Google+

Helfer in der Not - CalMac

Der Crew und den Besatzungsmitgliedern der Caledonian MacBrayne Fähre MV Finlaggan, die gelegentlich den regelmäßigen Fährverkehr zu den Äußeren Hebriden bedient, wurde in diesem Jahr bei den Scottish Transport Awards mit einer besonderen Auszeichnung geehrt. Eigentlich nominiert in der Kategorie 'Beste Mitarbeiter des Jahres' bekam die gesamte Mannschaft die Ehrung für ihr spontanes, uneigennütziges und ausgesprochen soziales Verhalten in einer ungewöhnlichen Krisensituation.

In den ersten Tagen und Wochen des Jahres 2015 litt Schottland unter außergewöhnlich strengen klimatischen Verhältnissen. Extreme Kälte, heftige Winde sowie Stürme, Schnee und Regen kreierten ein nahezu permanentes Unwetterszenario, das zu Versorgungsengpässen und teils mehrtägigen Stromausfällen führte. In dem Wetterchaos waren die Fähren der Reederei verzweifelt bemüht, ihre notwendigen und wichtigen Dienste in die abgelegenen Regionen des Landes aufrecht zu erhalten. Doch es wurde so schlimm, dass letztlich auch die Schiffe gezwungen waren, in den Häfen auszuharren.

Die MV Finlaggan lag im Hafen von Tarbert auf Harris fest, das gerade unter schweren Stürmen mit Geschwindigkeiten von über 140 km/h ächzte. Die Mannschaft erkannte jedoch die allgemein schwierige Situation und nutzte die vorhandenen Möglichkeiten an Bord, um den Menschen auf Harris zu helfen. Sie teilten die zuverlässig laufende Technik des Schiffes und baten die Menschen von Harris zu kommen und ein wenig des verfügbaren Komforts und der Wärme zu genießen. Man konnte duschen, bekam warmes Essen und heiße Getränke, elektronische Geräte konnten aufgeladen werden. Außerdem wurden "Care-Pakete" geschnürt für diejenigen, die es nicht bis nach Tarbert schafften.

In der Zwischenzeit halfen die Mechaniker der MV Finlaggan im örtlichen Hotel bei der Installation und Inbetriebnahme eines Generators, der auch bei Minustemperaturen zuverlässig seine Dienste verrichten und damit die notwendigen Hilfsmaßnahmen zusätzlich unterstützen konnte. Damit sorgten die Mitarbeiter der Caledonian MacBrayne für eine erhebliche Linderung der Sorgen und Ängste der Menschen, die in diesen Tagen auf Harris besonders groß waren. Üblicherweise verkehrt die MV Finlaggan auf der Route von Kennacraig nach Islay.

Rubrik
Schottland Kolumne
Artikel Info
Autor:  Udo Haafke
Datum: 17.August 2015