Der SchottlandBerater bei Google+
Dalwhinnie Distillery - HighlandsDer 15 Jahre alte Single Malt aus der Dalwhinnie Distillery überrascht geschmacklich mit einer unerwarteten, weichen Sanftheit und einer angenehm dezenten Rauchigkeit. Da alle Whiskys dieser abgelegenen Highland-Brennerei in Bourbonfässern heranreifen, kommt zudem noch eine schmeichelnde Süße von ... weiterlesen
Lagavulin Distillery - IslayUm 1742 existierten in Lagavulin nahe Port Ellen im südlichen Teil der Insel Islay etwa zehn illegale Whisky-Brennereien. Erst 1816 begann durch John Johnston, einem lokalen Farmer und Whiskybrenner, die legale Produktion. Zur kleinen Distillery gesellte sich im Folgejahr eine zweite, von Archibald ... weiterlesen
Glenkinchie Distillery - LowlandsGlenkinchie ist der Classic Malt Whisky der schottischen Lowlands. Da die Brennerei jedoch im direkten Einzugsbereich der Hauptstadt liegt, sind ihre schmackhaften Destillate viel eher als "Edinburgh Malt Whisky" bekannt. Die erste Lizenz für das Brennen von Whisky wurde 1837 den beiden ... weiterlesen
Cragganmore Distillery - SpeysideEiner der besten und erfahrensten Whisky-Brenner seiner Zeit, John Smith, gründete 1869 die Cragganmore Distillery auf gepachteten Ländereien von Ballindalloch Castle - die Pacht wurde im Übrigen mit Whisky beglichen - am Spey River und der Strathspey Bahnstrecke. Damit verfügte er sogleich über ... weiterlesen
Clynelish Distillery - SutherlandNordwestlich des Städtchens Brora in der Region Sutherland liegt die noch vergleichsweise junge Clynelish Destillerie, die damit die nördlichste kommerzielle Whiskybrennerei des DIAGEO-Konzern auf dem britischen Festland darstellt. Während die Grundsteinlegung 1819 vom späteren Duke of Sutherland ... weiterlesen
12 3 4 5 vor