Maryculter House Hotel Aberdeen

Am Ufer des Rivers Dee südwestlich der Metropole Aberdeen liegt mit dem Maryculter House Hotel eines der historisch bedeutsamsten Hotels der Region. Sein Ansehen als Ort höchster Gastfreundschaft reicht zurück bis in das frühe 13. Jahrhundert, als die Ritter des Templerordens hier ein Domizil aufschlugen, das über lange Zeit Aufenthaltsort und Durchgangsstation für Reisende aus Nah und Fern war. An die glorreiche Ära der Ritter erinnert noch so manches Feature im Inneren des Hauses, das eine gelungene architektonische Symbiose aus zeitgemäßem Komfort mit historischem Einschlag darstellt. So finden sich uralte Gewölbekammern unterhalb der heutigen Resident Lounge und Mauerreste der alten Kapelle unmittelbar gegenüber des Hotelparkplatzes.

Den ältesten Teil des Hotels bildet das Mauerwerk der Resident Lounge selbst, das zurückgeht auf die Zeit von St. John um 1460. Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts dient das Haus als Country House Hotel und befindet sich in Familienbesitz. Kurz vor dem Millennium erfuhr es eine behutsame Erweiterung durch neue Seitenflügel mit zusätzlichen Zimmern und bekam zudem mit dem Templar Suite Ballroom einen repräsentativen Veranstaltungssaal. Seit 2011 verfügt man zudem über Fischereirechte am Culter Beat gleich neben der Maryculter Bridge. Die damit verbundenen Angebote für die Gäste des Hotels sorgten für den Titel als Country Sports Hotel des Jahres 2018. Neben Angeln gibt es zahlreiche weitere Aktivitäten an der frischen Luft, wobei sich insbesondere der nahe Peterculter Golfplatz großer Beliebtheit erfreut. Außerdem finden in den Sommermonaten zahlreiche Highland Games Veranstaltungen in der Umgebung statt u.a. die berühmten Hochlandspiele in Wonach und Braemar.

Insgesamt finden sich im Maryculter House Hotel 40 bestens ausgestattete, charmante wie stilvolle Zimmer und Suiten, die Tradition und Moderne auf angenehme Weise miteinander verbinden und Ausblicke über den Fluss Dee oder die zum Haus gehörenden Wälder und Ländereien, mithin beste Möglichkeiten zur Entschleunigung vom Alltag bieten. Das Haus eignet sich mit seinen unterschiedlich konfigurierbaren Räumen perfekt für kleinere und größere private Feiern und Festlichkeiten. Zudem verfügt es über exquisite kulinarische Offerten in den hochgelobten hauseigenen Restaurants. Während sich das Priory Restaurant auf Fine Dining mit regionalen und der Jahreszeit entsprechenden Produkten spezialisiert hat und unvergessliche gastronomische Erlebnisse bereitet, gilt Poachers Brasserie als entspannte und legere Alternative, die auch für Tagesgäste geöffnet ist.

Link zur Lage des Maryculter House Hotels bei Aberdeen auf Google Map

Rubrik
First Class
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 30.März 2019