North 58 – Abenteuer vor der Küste MoraysDie Meerenge des Moray Firth im schottischen Nordosten ist bekannt für ihren ungewöhnlichen großen Bestand an Delfinen und Meeressäugern, die im Prinzip während des ganzen Jahres beobachtet werden können. Richtig nah heran an die verspielten Verwandten Flippers kommt man indes nur, wenn man einen ... weiterlesen
Museum of Scottish Lighthouses - FraserburghSie stehen, nicht selten in ausgesprochen exponierter Lage, an Schottlands Küsten und auf den Inseln, um den Menschen auf dem Meer zuverlässig den rechten Weg zu weisen. Leuchttürme umgibt eine gewisse Mystik, eine Sehnsucht nach Weite und Freiheit, eine Aussicht vielleicht über den Horizont hinaus ... weiterlesen
Staffa – die Kathedrale des MeeresSchon im Jahr 1833 bemängelte William Wordsworth, berühmter britischer Schriftsteller, dass er Staffa nicht richtig genießen konnte, weil zu viele Leute gleichzeitig auf der Insel weilten. Ein Phänomen, was sich bis heute nicht wirklich geändert hat. Wenn das Wetter und der Seegang es zulassen, ... weiterlesen
Fort George am Moray FirthAuf drei Seiten vom Moray Firth umgeben erhebt sich Fort George bei Ardersier östlich von Inverness als wahrhaftiges Festungsmonument über die überwiegend von feinen Sandstränden geprägte Küstenlinie. Die Festung entstand unmittelbar nach der Niederschlagung des Jakobitenaufstandes bei Culloden im ... weiterlesen
Hill of Tarvit – Kingdom of FifeEine der bezauberndsten Villen aus edwardianischer Zeit in Schottland ist das elegante Herrenhaus Hill of Tarvit bei Cupar in Fife. Errichtet 1696 vermutlich durch William Bruce und bezeichnet als Wemyss Hall, erfuhr es im Auftrag der Besitzerfamilie Sharp einen umfassenden Umbau im Jahr 1906 durch ... weiterlesen