Der SchottlandBerater bei Google+

Rafting und mehr – spektakulärer Wassersport in Schottland

Mit Standorten im idyllischen Städtchen Aberfeldy in Perthshire sowie im Pinkston Watersports Centre im Zentrum von Glasgow gehört Splash White Water Rafting zu den ältesten und renommiertesten Outdoor-Veranstaltern Schottlands. Das abwechslungsreiche Angebotsportfolio umfasst alle populären Varianten von denkbaren Wassersportabenteuern, die schon seit vielen Jahren ganz oben in der Rangliste der Aktivitäten bei erlebnishungrigen Schottlandurlaubern stehen.

Rafting gilt dabei aus sportlicher Sicht bereits als Klassiker. Die Wildwasserpassagen und Stromschnellen in den Flüssen Orchy, Tummel und Tay zeichnen sich durch ihre unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade aus, welche auf Halbtages- oder Tagesausflügen zu bewältigen sind. An Bord befindet sich dabei stets ein erfahrener Führer, der für die funktionierende Teamarbeit der Bootsbesatzung verantwortlich zeichnet und sicher durch die wilden, ungebändigten Gewässer leitet. Die Sicherheit der Mannschaft steht selbstverständlich im Vordergrund, so sind wasserfeste Kleidung, Schwimmwesten und Helme, die von Splash gestellt werden, unbedingte Voraussetzung für einen guten, ereignisreichen Ausflug.

Canyoning stellt eine noch junge Aktivsport-Disziplin dar. Sie verlangt einiges an Mut und Selbstvertrauen und wird natürlich auch von einem Guide begleitet. Die Kombination aus Laufen, Springen, Klettern und Wandern durch Schluchten und wildes Wasser ist eine durchaus beachtliche, neue Herausforderung inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft, mit Garantie auf Adrenalinschübe und Nervenkitzel. Auf dem River Tummel bei Pitlochry bietet Splash die Chance auf sogenanntes River-Bugging mit ähnlichem Anspruch und hohem Spassfaktor. Hier sitzt man quasi in einem aufblasbaren Lehnstuhl und bewältigt die Stromschnellen des Flusses in wilder Fahrt.

Auch River Duckies, eine kleine, wendige Art von Kanu für zwei Personen, gehören zu den Splash-Aktivitäten im Wildwasser. Vom Kajak aus dirigiert ein Guide die mit Paddeln ausgestatteten Sportler durch die schwierigen Passagen. Selbst in Glasgow ist eine Rafting-Tour auf einem künstlichen Parcours möglich, wo zudem auch mit den Buggs gefahren werden kann. Zu den weiteren Aktivitäten gehören Abseiling und Klettern sowie Paintball. Splash kümmert sich für die Teilnehmer an den Programmen neben der Bereitstellung der notwendigen Ausrüstung und den Transport zu den jeweiligen Einstiegsstellen, falls notwendig, auch um Unterkünfte mit hohem Standard. Darüber hinaus begleitet zumeist ein Fotograf die Aktionen für perfekte Erinnerungsbilder.

Rubrik
Freizeit
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 11.Mai 2018