Clynelish Distillery - Sutherland

Nordwestlich des Städtchens Brora in der Region Sutherland liegt die noch vergleichsweise junge Clynelish Destillerie, die damit die nördlichste kommerzielle Whiskybrennerei des DIAGEO-Konzern auf dem britischen Festland darstellt. Während die Grundsteinlegung 1819 vom späteren Duke of Sutherland erfolgte und die Destillerie mehrere Pächter und Besitzer im Laufe der Jahre erlebte, gründete sich 1912 die Clynelish Distillers Co., die 1930 in das Konsortium der Scottish Malt Distillers überführt wurde. Die ersten Single Malts waren so begehrt, dass sie nicht in den freien Handel gelangten, sondern direkt verkauft wurden. Produktionstechnisch hatte man sich später verstärkt auf Blended Whiskys konzentriert.

Nach Rezession und Krieg konnte im November 1945 der Betrieb wieder aufgenommen werden. In den Jahren 1967 und 1968 errichtete man gegenüber der alten Brennerei neue, moderne Gebäude, damit allerdings eher etwas charakterlose Räumlichkeiten, welche den Neuanfang von Clynelish markierten. Die historischen Anlagen wurden dann geschlossen, erfuhren jedoch bis 1983, umbenannt in Brora Destillerie, eine Wiederbelebung, die einen schweren, sehr torfigen Whisky zum Verschneiden herstellte.

Der 14 Jahre alte Clynelish Single Malt hat eine sehr reiche und komplexe Note mit einem fruchtigen Charakter, der sich mit torfigen und maritimen bis salzigen Tönen mischt. Das Wasser, das für die Clynelish Single Malts verwendet wird, kommt aus dem Bach Clynemilton Burn. Dieser fließt durch felsiges Gestein, das Gold enthält.

Weitere Informationen zu dieser Whiskybrennerei entnehmen Sie bitte der Webseite der Destillerie (s. >Links zum Artikel<). Die entsprechenden Öffnungszeiten, Preise und Touren finden Sie nebenstehend unter >Downloads<.

Link zur Lage der Clynelish Distillery bei Brora auf Google Map

Rubrik
Destillerien
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 30.April 2018