Outdoor Festival Aberdeenshire

Zu den naturschönsten Gebieten Schottlands gehört die Royal Deeside, der landwärts gewandte Teil Aberdeenshires, der sich durch das Tal des Flusses Dee zu den Höhen der einzigartigen Cairngorm Mountains aufschwingt. Der Faszination dieser Region ist schon Königin Victoria erlegen, die sogleich ihren Sommersitz nach Balmoral verlegte, das immer noch gern vom britischen Königshaus als sommerliches Domizil aufgesucht wird. So verwundert es nicht weiter, dass gerade die Royal Deeside zum schottischen 'Jahr der Natur' mit einer überwältigenden Fülle an Aktivitäten aufwartet.

Einen wichtigen Höhepunkt der Saison stellt das "Active Aboyne Outdoor Festival" dar, das zwischen dem 11. und 22. September veranstaltet wird und ein vielfältiges Programm für jedermann und die ganze Familie präsentiert. Nicht nur Naturliebhaber kommen auf ihre Kosten, sondern auch die Freunde des Extremsports oder die Liebhaber kulinarischer Verführungen. Im Vordergrund steht selbstverständlich die Bewegung in der Natur, bei klarer Luft unter einem weiten Himmel. Zudem gibt es Seminare, Gesprächsrunden und Vorträge rund um das Thema Natur.

Zu den wichtigsten Veranstaltungen zählen u.a. ein Fotografie-Workshop, Kurse im Gleitfliegen mit dem Segelflugzeug, Einführungen in den Umgang und das Beherrschen von Kajaks, geführte Wanderungen mit dem Ranger von Balmoral, Mountain-Bike Wettbewerbe, Pilze sammeln oder auch Filmvorträge bekannter Natur- und Bergsteiger-Filme.

Rubrik
Natur
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 09.September 2013