Der SchottlandBerater bei Google+

Discovering Distilleries

Schottland und Whisky sind zwei untrennbar miteinander verbundene Dinge. So gehören die über 100, in allen Landesteilen gelegenen Destillerien selbstverständlich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten überhaupt. Einige Hersteller des Lebenswassers aus sechs Regionen Schottlands haben sich zu den Discovering Distilleries zusammengeschlossen, um die Herstellung des Single Malt Whiskys adäquat der Öffentlichkeit auf individuellen Führungen präsentieren zu können.

  • Blair Athol Distillery
  • Caol Ila Distillery
  • Cardhu Distillery
  • Cragganmore Distillery
  • Glen Ord Distillery
  • Lagavulin Distillery
  • Clynelish Distillery
  • Dalwhinnie Distillery
  • Talisker Distillery
  • Oban Distillery
  • Glenkinchie Distillery
  • Royal Lochnagar Distillery

Dazu gehören natürlich auch Geschmackstest und Verkostung zum Abschluss eines jeden Rundgangs. Zu diesem Marketingverbund gehören unter anderen die “classic malts“ wie z.B. Lagavulin auf der Insel Islay, Talisker auf der Insel Skye, Oban an der Westküste, Royal Lochnagar in Deeside, Dalwhinnie in den Highlands und Glenkinchie in der Nähe von Edinburgh. Das Geschmacksspektrum wird noch abgerundet von den Brennereien Blair Athol in Pitlochry, Cragganmore und Cardhu in der Speyside-Region, Glen Ord und Clynelish in den Highlands und Caol Ila auf der berühmten Whisky-Insel Islay.

Entdecken Sie diese exklusive Auswahl schottischer Malt Whiskies der Spitzenklasse. Ihre individuellen Geschmacksprofile repräsentieren die typischen Eigenarten der sechs klassischen Whisky-Regionen Schottlands. Jeder dieser Whiskys ist ein authentischer, traditioneller Malt mit ureigener Identität, der in Geschmack und Aroma zu den besten seiner Region gehört. Alle zusammen bieten mehr als jeder einzelne: Das Sortiment besticht durch die Ausgewogenheit von Geschmack, Alter und Herkunft - eine Harmonie zwischen Highlands, Lowlands und den schottischen Inseln. Und dies auf sehr hohem Niveau, denn alle Destillerien der CLASSIC MALTS gehören zum feinsten schottischen 'Brennerei-Adel'. So wird die Verkostung der CLASSIC MALTS zu einer höchstvergnüglichen Entdeckungsreise durch die schottischen Landschaften. Hinter jeder Berghöhe, in jedem Tal wartet eine neue angenehme Überraschung auf den 'Forschungsreisenden'. Und jeder Whisky-Freund kann seinen Favoriten für die jeweilige Stimmung und Gelegenheit finden. Ob als eleganten Aperitif, als würzigen Digestif oder als vollmundigen "dram" am Kamin.

Begeben Sie sich auf eine genussvolle Entdeckungsreise durch alle sechs schottischen Whisky-Regionen. Und wählen Sie dabei als Reisebegleiter das richtige Glas: Ideal ist ein Original-Nosing-Glas, das einem Sherry-Glas durchaus ähnelt. Der weite Bauch und der enge Rand fangen das Aroma viel konzentrierter ein als ein konventioneller Whisky-Tumbler. Gießen Sie zuerst ein wenig Malt in das Glas und schwenken Sie es, um die Farbe und die Reflexe sowie die Glashaftung zu betrachten. Nehmen Sie das Aroma des Whiskys zunächst mit der Nase auf. Erst dann sollten Sie sich das Vergnügen gönnen, einen Schluck des "Uisge beatha" (gälisch: 'Wasser des Lebens') zu nehmen. Genießen Sie den ersten anregenden Eindruck, wenn Zunge und Gaumen die ganze Geschmacksvielfalt erspüren, und lassen Sie dann den Nachgeschmack ausklingen. In Schottland ist es auch durchaus üblich, dem Malt ein wenig Wasser zuzugeben. Probieren Sie den Malt also am besten zunächst pur und geben Sie dann etwas stilles, geschmacksneutrales Wasser hinzu: vorzugsweise Highland-Quellwasser, niemals aber Mineralwasser mit Kohlensäure. Entdecken Sie, wie das Wasser weitere Aromen des Whiskys erschließt. Durch diese Zeremonie lernen Sie die vielfältigen Genüsse des Malt Whiskys schätzen.

Kontakt
Discovering Distilleries (Diageo Scotland)
c/o WK ProTour - Der SchottlandBerater
Knickweg 8
D-33189 Schlangen
Tel: +49 (0) 5252 976780
E-Mail: wk@schottlandberater.de