Die Insel ArranÜber die Insel Arran, die südlichste der Inneren Hebriden, wird als 'Schottland im Miniaturformat' gern und ausgiebig philosophiert. Das stimmt allerdings nur bedingt, denn klein oder niedlich gebärdet sich beispielsweise der Goat Fell als höchste Erhebung mit 874 Metern durchaus nicht. Viele weitere Berge ... weiterlesen
Luftaufnahmen SchottlandDie schottische Landschaft bietet ein schier unerschöpfliches Füllhorn an Motiven und Bildern, die Tag für Tag von professionellen wie Amateur Lichtbildern auf Chip und Film gebannt werden. Entscheidend ist hierbei natürlich die Perspektive, sei es die des Frosches, des Menschen oder des Vogels. Insbesondere ... weiterlesen
Der älteste LeuchtturmSeit 15 Jahren besitzt die Insel Scalpay eine Brückenverbindung zum Festland. Der damalige britische Premierminister Tony Blair kam eigens zur feierlichen Einweihung des Bauwerks, das hinüber auf die Insel Harris führt. Vor dessen östlicher Küste, in der Mündung von Loch Tarbert, liegt das gut 650 Hektar ... weiterlesen
Kulturelle Schätze auf SleatDer traditionelle und historisch bedeutsame Weg auf die Isle of Skye, die Road to the Isles, führt von Fort William über Glenfinnan nach Mallaig und von dort mit einer Fähre der Caledonian MacBrayne innerhalb von 30 Minuten in das Örtchen Armadale. Dies ist gleichzeitig die größte Ansiedlung auf der ... weiterlesen
Munros in den schottischen HighlandsEin vermutlicher Vermessungsfehler von Ordnance Survey bringt den Highlands in Schottland den Verlust eines Munros ein. Neue Messungen via modernster Satellitentechnik ergaben, dass der Beinn a'Chlaidheimh in Wester Ross nicht 916 Meter, sondern nur 913,96 Meter hoch ist. Damit fällt er aus der ... weiterlesen