Wandern in der Natur

Nachdem Schottland für 2013 das Jahr der Natur proklamiert hat, finden überall im Lande die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt, die sich mit entspannter Bewegung im Freien, in der fantastischen schottischen Landschaft auseinandersetzen. Auf die infolgedessen gerade in diesem Jahr besonders populären "Walking Festivals" geht Linda Jackson im aktuellen Newsletter von Connoisseurs Scotland unter dem Titel "Walking back to Happiness" ausführlich ein. Die Festivals haben den unschätzbaren Vorteil, dass nahezu alle Aktivitäten von kundigen Führern und Rangern begleitet werden, die nicht nur Sicherheit garantieren, sondern auch hervorragende Kenntnis der Region und zur Kulturhstorie besitzen. Selbstverständlich eignen sich die exklusiven Unterkünfte der Luxus-Hotelgruppe hervorragend als adäquate Ausgangspunkte für Wander- und Klettertouren wie für intensive Naturbeobachtungen.

Nahe bei Knockinaam Lodge in Galloway gibt es vom 10. bis zum 16. Mai das "Newton Stewart Walking Festival" mit Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durch die zauberhafte Landschaft der Region. Das königliche Aberdeenshire steht im Fokus des "Ballater Royal Deeside Walking Festivals" zwischen dem 18. und 24. Mai. Auf dem Programm finden sich eine klassische Wanderroute über den Ben Macdui, alte Handelswege und den Lochnagar sowie einfachere Touren durch die Naturparks des Balmoral Estates und Muir of Dinnet. Weiter hinauf in die Bergwelt des Hochlandes geht es gleich im Anschluss vom 24. bis 27. Mai beim "Glen Affric Walking Festival". Und für das "Angus Glen Walking Festival" ist schon fast Abenteuerlust vonnöten: vier spektakuläre Bergwanderungen sind hier vorgesehen.

Für einen guten Zweck werden die "RBS Caledonian Challenge" und der "RBS Caledonian Hike" am 15. und 16. Juni ausgerichtet. Sie führen jeweils von Gairlochy durch imposante Berglandschaften nach Glencoe. Das "Moray Walking Festival" vom 20. bis 24. Juni lockt in Schottlands Nordosten mit zauberhafter Küstenlandschaft und der Chance, Delfine zu beobachten. Geführte Touren gibt es auch beim "Scottish Borders Walking Festival" vom 1. bis 7. September, während historische Strecken das Programm des "Blairgowrie & East Perthshire Walking Festival" dominieren. Zwischen dem 13. und 15. September geht es beispielsweise über den Lairig Ghru. Herbstliche Eindrücke kann man erleben beim "Cowal Walking & Arts Festival" im Oktober, beim "Torridon Walking Festival" vom 12. bis 14. 10. und beim "Drovers' Tryst Walking Festival" vom 12. bis 19. Oktober in Perthshire.

Schließlich offeriert das kleinste Kreuzfahrtschiff der Welt, die Hebridean Princess, sechs bezaubernde, einwöchige "Footloose"-Kreuzfahrten rund um die Western Isles. Die Teilnehmer der geführten Gruppenwanderungen dürfen fantastische Naturerlebnisse erwarten, u.a. auf Jura, Lewis, um Trotternish auf Skye oder auf der Ardnamurchan- Halbinsel.

Rubrik
Expertenteam
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 22.März 2013