Unterwegs im Oldtimer mit Chauffeur

Ein waschechter Oldtimer britischer Bauart, ein eleganter Bentley, kann - noch dazu mit landeskundigem Chauffeur - eine höchst stilvolle Alternative für einen motorisierten Tagesausflug zu zweit in die landschaftlichen Höhepunkt des schottischen Nordostens sein. Aberdeenshire, die königlichen Highlands, besitzt alles, was der charakteristischen Vorstellung Schottlands ausmacht: Burgen, Berge, Küste, Meer, Strand und natürlich Whisky. Durch diese prächtige Kulisse mit einem edlen, nostalgischen Gefährt zu reisen, steigert das wunderbare Erlebnis noch zusätzlich.

Die mögliche Reiseroute beginnt mit der Abholung durch den Fahrer am Empfang des Meldrum House Country Hotels am Ortsrand von Oldmeldrum. Er gibt sogleich eine Einführung zum Tagesablauf und berichtet über die Geschichte des ungewöhnlichen Fahrzeugs. Anschließend geht die Fahrt zunächst zu einem der zahlreichen Schlösser und Burgen in der näheren Umgebung. Dies könnten beispielsweise Fyvie Castle, Crathes Castle, Drum Castle, Leith Hall, Haddo Haus oder auch der königliche Sommersitz Balmoral Castle sein. Falls möglich sind entsprechende Führungen durch die Häuser fester Bestandteil des Programms. Zur Wahl des Ausflugsziels stehen aber auch die sehenswerten Pitmedden Gardens zur Verfügung.

Nach einem genussvollen Lunch folgt der Besuch von wenigstens einer Whisky-Destillerie. Dies könnte Royal Lochnagar in der Nähe von Balmoral Castle oder die Glen Garioch Brennerei in Oldmeldrum sein. Dort sind ebenfalls spannende Führungen durch die Produktionsanlagen vorgesehen sowie eine anschließende, entspannte Probierrunde, dem Tasting schottischen Goldes. Zum Abschluss bringen Chauffeur und Bentley die Reisenden wieder zurück zum Hotel, das sich in günstiger Reichweite zum Flughafen Aberdeen befindet, welcher wiederum mehrmals am Tag durch die Lufthansa mit Frankfurt/Main verbunden ist.

Rubrik
TopScot
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 10.Februar 2015