Talisker Distillery - Skye

Gegen den heftigen Widerstand des Ortspfarrers Reverend MacLeod erfolgte im Jahr 1830 in Carbost am Loch Harport auf der Insel Skye die Grundsteinlegung der Talisker Distillery, die heute inzwischen nicht mehr die einzige Whiskybrennerei von ehemals sieben auf der beliebten Urlaubsinsel ist. Beim Kauf 1866 durch den Glasgower John Anderson war dieser davon überzeugt, damit den besten Whisky auf dem Markt zu besitzen. Geschickte Kooperationen und Übernahmen u.a durch Thomas Mackenzie festigen den Status der Destillerie und gegen Ende des 19.Jahrhunderts wird Talisker zu einem der größten Produzenten von Single Malt Whiskys in Schottland.

Nach einem Feuer im Jahr 1960 mussten große Teile der Brennerei neu errichtet werden. Weitere Umbauten erfolgten 1972, dabei wurden dann auch die Mälzböden stillgelegt. 1987 wird der 10 Jahre alte Talisker Single Malt zu einem der sechs Classic Malts. Und im Jahr 2002 gelingt Talisker das Kunststück sowohl die Auszeichnungen für den besten Single Malt unter 12 Jahre als auch für den besten über 12 Jahre zu erringen. 2008 wird der 18 Jahre alte Talisker Single Malt zum besten Whisky der Welt gekürt. Schon Robert Louis Stevenson war begeistert von den Talisker Whiskys und erwähnt sie sogar in einem Gedicht von 1880. Geschmacklich überzeugen sie durch eine hohe Komplexität und eine spannende Aromavielfalt.

Weitere Informationen zu dieser Whiskybrennerei entnehmen Sie bitte der Webseite der Destillerie (s. >Links zum Artikel<). Hier finden Sie auch die entsprechenden Öffnungszeiten, Preise und Tourangebote.

Link zur Lage der Talisker Distillery auf der Insel Skye auf Google Map

Rubrik
Destillerien
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 07.Mai 2019