Speyside Wildlife - Cairngorms

Willkommen in der Welt von Speyside Wildlife, einem schottischen Reiseveranstalter, der erlebnisreiche Tier- und Naturbeobachtungen für Groß und Klein anbietet. Die Angebotspalette ist schier grenzenlos und bietet sorgfältig ausgearbeitete Reisen durch Schottland und rund um den Globus inklusive spannender Vogel- und Walbeobachtungen sowie das Studieren von Säugetieren in ihrer natürlichen Umgebung. Alle Touren finden unter sachkundiger Leitung statt und haben stets die sportlichen Fähigkeiten und das physische Potenzial der Teilnehmer im Fokus. Spezielle Interessen setzt Speyside Wildlife gern auch in maßgeschneiderten Touren um, deren Dauer und Reiseziel sich dann ausschließlich an den Bedürfnissen der Reisenden orientiert.

Im Herzen des Cairngorms National Park befindet sich die Basisstation von Speyside Wildlife, die hier gleichzeitig im wöchentlichen Rhythmus auch eine Unterkunft für 12 Gäste anbietet. Kleinbusse bringen die Teilnehmer zusammen mit professionellen Reiseleitern zu den schönsten Plätzen dieser Region, wo man eine außergewöhnliche Artenvielfalt findet und verschiedenste Säugetiere in ihrem Lebensraum entdecken kann.

Der Auerhahn, der Fichtenkreuzschnabel, die Haubenmeise und das Eichhörnchen leben in den Kaledonischen Nadelwäldern; das Moorschneehuhn, die Birkhühner, der Prachttaucher und der Schneehase bevorzugen die wunderschöne Heidelandschaft. In den Bergen der Cairngorms hingegen sind das Alpenschneehuhn, der Regenpfeifer, die Schneeammer und Rentiere zu Hause und an der Ostküste fühlen sich Meeresenten, Otter, Fischadler und Seeschwalben wohl.

Etwas weiter entfernt in den Highlands und der Inselwelt Schottlands können Trottellummen und die wundervollen Papageientaucher gesichtet werden. Bei einem Ausflug an die Westküste der Insel Handa begegnet man den Walbeifängen und auf der Insel Mull begeistern die Stein- und Seeadlern mit ihren Flugvorführungen. Wachtelkönig, Rothalstaucher und Raubmöwen beherrschen den Himmel über den Äußeren Hebriden und Islay beanspruchen tausende Gänse als Winterquartier.

Für Gäste mit weniger Zeit empfiehlt sich der der abendliche Beobachtungsposten auf dem Rothiemurchus Anwesen, wo man mit Einbruch der Dämmerung  von versteckten Plätzen aus die heimischen Säuger betrachten kann und sich Baummarder, Dachs und viele andere Tiere ein Stelldichein geben. Alternativ ist auch ein Tagesausflug mit einem der ausgebildeten Reiseführer von Speyside Wildlife buchbar, der Ihnen den Lebensraum Ihrer bevorzugten Spezies zeigt.
Speyside Wildlife freut sich auf ein neues Abenteuer mit Ihnen in Schottlands wunderbarer Natur!

Rubrik
RV Schottland
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 20.Januar 2015