Segelfliegen in Schottland

Über den Bergen, den Seen und Burgen Schottlands ist die Freiheit offenbar grenzenlos. Denn die Weite, das Licht und die Wolkenbilder der Royal Deeside Region im Osten Schottlands sind ein Traum sowohl für geübte Segelflugpiloten als auch für jene Menschen, die sich den Traum vom leisen Fliegen verwirklichen wollen. Der Deeside Gliding Club gilt als einer der besten Clubs im gesamten britischen Königreich. Erstklassige Ausbilder, hervorragende Segelflugzeuge (vorwiegend aus deutscher Herstellung) und natürlich die herrliche Landschaft der Region mit den Grampian Mountains im Westen und der Nordsee im Osten bieten wunderbare Bedingungen für alle Segelflugenthusiasten. Aufgrund der besonderen Thermik in dieser Region nimmt der Club eine führende Rolle im Bereich des Wellenfluges ein. Der Deeside Gliding Club hält außerdem den britischen 2-Sitzer Höhenrekord von 38.600 Fuß (11.765 Meter).

Für Fluganfänger bieten sich zwei Möglichkeiten um in die ersehnten Höhen zu gelangen, Schnupperkurse oder mehrtägige Kurse. Die Schnupperkurse beinhalten einen Flug sowie das notwendige Sicherheitstraining, ideal um einen unvergesslichen Tag am Himmel über Schottland in einen Urlaub einzubauen. Ein Flug im Segelflieger bietet einzigartige, völlig andere Perspektiven auf die schottische Landschaft. Die mehrtägigen Kurse beinhalten mindestens zwei Flüge pro Tag. Die Flüge starten an der Winde, geflogen wird bis zu 2.000 Fuß (600 Meter). In den Kursen enthalten ist auch die volle Nutzung aller Clubeinrichtungen sowie das notwendige Sicherheitstraining. Für ausgebildete Segelpiloten gibt es Auffrischungs- und Fortbildungskurse unter Anleitung von qualifizierten Flugausbildern.

Für geübte Segelflugpiloten bietet der Club eine Auswahl an Einzelsitzern mit Sauerstoffanlage für den vollen Genuss des leisen Fluges. Zur Flotte gehören u.a. Puchacz, Discus, ASW 19 und Junior. Als Schleppflugzeuge dienen 235 hp Piper Pawnee's. Der Club ist von Mai bis Ende Oktober an 7 Tagen in der Woche geöffnet. Das Clubhaus am Aboyne Airfield ist von 09.00h bis 18.00h geöffnet und steht allen Teilnehmern der Kurse offen.

Rubrik
Freizeit
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 09.Januar 2014