Der SchottlandBerater bei Google+

Schottland Thriller

Schottland, gerühmt, geachtet, zuweilen gefürchtet für seine zahlreichen Mythen und Legenden, ist immer wieder Schauplatz und Hintergrundszenario in Filmkunst und Literatur. So legt auch die Autorin Alexandra Huß den Schwerpunkt ihres Thrillers “Weiße Hand wie Schnee“ in den Norden Großbritanniens, genauer in den schottischen Südwesten und die waldreichen Regionen von Dumfries & Galloway. Das 210 Seiten starke Taschenbuch aus der Ganymed Edition ist indes nichts für sanfte Gemüter.

Der düstere Handlungsstrang rankt sich um Abgründe menschlicher Existenz, um nur schwer vorstellbare, sadistische Exzesse, inzestöse Geschehnisse und sexuelle Perversität. Entsprechend ist die gewählte Sprache und Ausdrucksweise zuweilen recht rüde, obszön und unter der Gürtellinie; sie passt zu den oft abstoßenden Inhalten. Gleichwohl entwickelt der Leser sehr schnell eine Sympathie für die Protagonisten, fünf, teils noch recht junge Geschwister, die sich in ihrem selbstgewählten Exil, einer versteckten Burg, auf Rache an ihrer Mutter vorbereiten. Folter, Gewalt und Mord sind beileibe keine Fremdworte für sie.

Ein aus einer Irrenanstalt vom selbst auferlegten Freigang nicht zurückgekehrter Psychopath ergänzt das Quintett. Hier werden Seelen und Gedanken durchleuchtet, werden kindliche Naivität und Hilflosigkeit brutal von der Realität eingeholt. Aber es wird auch versucht Gründe zu finden, Ursachen für diese Regungen, die so weit weg sind von Normalität. Alexandra Huß erzählt die geheimnisvolle Geschichte in kurzen Absätzen und Episoden und erspart dem Leser gnädiger Weise gar zu viele Details, um das Kopfkino nicht zu überfordern. Und sie bedient sich eines kühnen Stilmittels, indem sie gleich drei Akteure aus ihrer eigenen Sicht erzählen und beschreiben lässt. Das verwirrt zunächst, weil man nicht weiß, wer mit “ich“ jetzt gemeint ist, treibt aber die Spannung weiter an, bis zum unerwarteten Showdown.

Während des gesamten Monats August verlost der SchottlandBerater 5 Exemplare dieses Thrillers. Teilnehmen ist ganz einfach. Bitte schicken Sie eine Email an den SchottlandBerater mit dem Stichwort 'Schottland Thriller - Weiße Hand wie Schnee' unter Angabe Ihrer vollständigen postalischen Anschrift - für den Fall, dass Sie gewinnen! Der Einsendeschluss ist der 31. August. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Ihre Teilnahme verwenden Sie am besten die Kontakt-Funktion auf der Webseite des SchottlandBeraters.

Alexandra Huß, Weiße Hand wie Schnee – Ganymed Edition, 212 Seiten, EUR 14 (Softcover), ISBN: 978-3-946223-00-9

Rubrik
Schottisches
Artikel Info
Autor:  Udo Haafke
Datum: 03.August 2016