Der SchottlandBerater bei Google+

Schottland-Journal November

Hallo Schottlandfreunde!
Wie gewohnt erhalten Sie nachfolgend eine Fülle von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten aus dem Land der Kilts, Clans, Castles, Whiskys, Tartans und Bagpipes.

UNTERKÜNFTE
Das Kinloch Lodge Hotel im Süden der Isle of Skye wurde im »Good Hotel Guide 2019« zum besten Luxus-Hotel Großbritanniens auserkoren. Nicht nur die Ausstattung und die zauberhafte Lage tragen zum Erfolg des schon vielfach ausgezeichneten Hauses bei, sondern auch die exzellente Küche unter dem Meisterkoch Marcello Tully.
Kinloch Lodge - Isle of Skye

Auf dem Blair Castle Caravan Park steht ein mit drei Schlafzimmern ausgestatteter Caravan aus dem Jahr 2014 zum Verkauf. Die fällige Lizenzgebühr für eine Nutzung der bestens ausgestatteten, als Ferienhaus nutzbaren Unterkunft bis Ende 2027 beträgt GBP 24.800. Gleichzeitig werden auch Standplätze auf dem Gelände unweit von Blair Castle angeboten.
Blair Castle Caravan Park

Ennismore, die Eigentümer-Gesellschaft des renommierten Gleneagles Resorts, plant erstmals die Einrichtung eines Hotels außerhalb von Perthshire. Am St. Andrew Square in Edinburgh wird in dem ehemaligen, repräsentativen Gebäude der Bank of Scotland, unmittelbar neben Dundas House, eine luxuriöse Hotelunterkunft mit 33 Zimmern entstehen. U.a. ist eine gläserne Dachterrasse geplant, flankiert von antiken Statuen.
Edinburgh

Unweit der Bahnstation der Borders Railway in Tweedbank entsteht ein neues Wohn- und Geschäftszentrum. Die Hotelkette Premier Inn beabsichtigt in diesem Komplex ein neues Hotel zu etablieren.
Komfort-Hotels

DIE REISE
Ryanair bestätigt für den Sommerflugplan 2019 wöchentlich sechs Verbindungen zwischen Berlin-Schönefeld und Edinburgh sowie zwei Mal wöchentlich Flüge von Memmingen in die schottische Hauptstadt. Folgende Flugzeiten sind vorgesehen:
SXF-EDI Mo-Fr, 10.00 - 11.05, So 11.05 - 12.10, EDI-SXF 6.30-9-35, So 12.35 - 15.40
FMM-EDI Di 17.15 - 18.30, Sa 17.10 - 18.25, EDI-FMM Di 13.35 - 16.50, Sa 13.30 - 16.45
Flüge

Die schottischen Highlands & Islands rangieren auf Platz 5 der besten Reiseziele, die man laut »Lonely Planet« im Jahr 2019 besuchen sollte, weil sie, so die Begründung der Redaktion, zu den landschaftlich beeindruckendsten, ursprünglichsten und wenig besiedelten Regionen Europas gehören.
West Highlands

Loganair plant für die teils sehr kurzen Flugrouten zwischen den Inseln des Orkney Archipels den Einsatz eines Flugzeuges mit Elektroantrieb. Zu diesem Zweck soll eines der derzeit dort operierenden BN Islander-Maschinen entsprechend modifiziert werden und im Laufe der kommenden drei Jahre an den Start gehen können.
Kürzester Linienflug der Welt

Die Erskine Bridge über den River Clyde westlich des Stadtgebietes von Glasgow soll nach dem Wunsch von Historic Environment Scotland in die Liste der schützenswerten Baudenkmäler von nationaler Bedeutung aufgenommen werden. 1971 fertiggestellt, sorgte die Brücke für eine nachhaltige Entlastung der Verkehrsströme und eine Verbesserung der Infrastruktur links und rechts des Clyde.
Glasgow

DER URLAUB
Die Bruntsfield Links Golfing Society, ihres Zeichens viertältester Golfclub der Welt, hat nun endlich, immerhin erst 257 Jahre nach seiner Gründung, zugelassen, dass auch Frauen als offizielle Klubmitglieder erlaubt werden.
St. Andrews Golf Club

Beim alljährlichen »Britain in Bloom«-Wettbewerb räumten die schottischen Teilnehmer die meisten Preise ab. Goldmedaillen für ihre Parks und Gärten erhielten Aberdeen, Perth, East Haven, Falkirk und Linlithgow.
Gärten

Nach zwei Jahren Renovierung feierte die historische Bibliothek in der Iona Abbey nun ihre Wiedereröffnung. Die Arbeiten führte der Iona Cathedral Trust durch, wobei u.a. 300 uralte Publikationen einer sorgfältigen Restaurierung unterzogen wurden. Gleichzeitig entstand ein digitalisierter Katalog über keltische Kunst und gälische Manuskripte.
Rabbie's 5 Tage Tour Mull, Iona & Skye

Dass es in Schottland von Geistern und unheimlichen Begebenheiten nur so wimmelt, ist längst ein offenes Geheimnis. So verwundert es auch nicht weiter, dass sich das schottische Fremdenverkehrsamt dem Thema mit einer eigens eingerichteten Route widmet. 15 unterschiedliche Standorte hat man dafür ausgewählt, vom Phantom-Pfeifer in Stranraer über die Grünen Damen von Stirling Castle oder Crathes Castle, den grauen Zug von Dunphail in Morayshire bis zum Skaill House auf Orkney.
Geistersuche im Schloss

SCHOTTLAND
Das schottische Energieunternehmen Scottish Power ist der erste britische Stromanbieter, der seine Energie ausschließlich aus Windkraftwerken generiert und damit komplett unabhängig von fossilen Brennstoffen ist.
Windkraft in Schottland

Die Galerie berühmter Schotten im National Wallace Monument in Stirling zieren endlich bald auch die Büsten zweier geschichtlich bedeutsamer schottischer Frauen. Es sind dies die Missionarin Mary Slessor sowie Maggie Keswick-Jencks, die Begründerin der Krebshilfestationen Maggie´s Centre. Beide Persönlichkeiten wurden im Rahmen einer Online-Umfrage ermittelt. Die offizielle Vorstellung findet im Frühjahr 2019 statt unmittelbar vor dem 150. Geburtstag des ikonischen Gebäudes.
National Wallace Monument

Slains Castle an der Cruden Bay behält seinen Schutzstatus als erhaltenswertes Denkmal von nationaler Bedeutung. Die Schlossruine in ihrer dramatischen Küstenlage, deren Ursprünge bis ins 16. Jahrhundert reichen, soll den Iren Bram Stoker zu den Geschichten von Dracula inspiriert haben. Die Landeigentümer hatten ihrem Unmut darüber Ausdruck verliehen, da sie das Areal gerne als Bauland ausgewiesen hätten.
Cruden Bay Golf Club

Nach zwei Jahren Renovierung feiert die Aberdeen Music Hall im Dezember ihre Wiedereröffnung. Das gut 200 Jahre alte Gebäude wurde umfassend modernisiert und verfügt nun u.a. über zwei neue Studios, ein neues Café und ein Restaurant.
Aberdeen

ESSEN & TRINKEN
Bier boomt. Seit den Anfängen des modernen handwerklichen Bierbrauens vor gut acht Jahren mit 35 Produktionsstätten hat sich diese Zahl mittlerweile auf 115 erhöht. 80% davon werden als Mikrobrauereien gelistet, während 30% davon in Edinburgh und den Highlands angesiedelt sind. Bei der Studie kam zudem heraus, dass es derzeit 128 Malz- und Getreidedestillerien gibt, was der höchsten Konzentrationsdichte weltweit entspricht. 60 Brennereien produzieren Gin in weit über 100 verschiedenen Variationen. Slàinte mhath!
Brauereien

Das Highland Council hat die Pläne des Whisky- und Spirituosenkonzerns DIAGEO genehmigt, die seit gut 35 Jahren stillgelegte Whiskydestillerie von Brora in Sutherland wieder zu reaktivieren. Dabei sollen auch große Teile der 200 Jahre alten Bausubstanz wiederhergestellt werden.
Discovering Distilleries

Der Discounter Lidl bringt jetzt in Schottland eine eigene Gin-Marke unter dem Namen »Aquine« heraus, einer Wortschöpfung aus Aqua und Equine. Auf dem Etikett des in der Glasgow Distillery gebrannten Destillats prangt das schottische Wappentier, das Einhorn.
Destillerien

The Three Chimneys, kulinarisches Glanzlicht auf der Isle of Skye, hat es in die Bestenliste des Wall Street Journals geschafft und gehört demnach zu einem der Top 5 Restaurants in der Welt, die man unbedingt besuchen sollte.
Restaurants

Tennents eröffnet im Gebäude der Wellpark Brewery im East End von Glasgow im November ein neues Besucherzentrum. Darin werden u.a. die Geschichte einer der größten Brauereien des Landes sowie auch die bis ins 14. Jahrhundert zurückreichenden Ursprünge der Brautraditionen in der Region dargestellt.
Brauereien


KALENDER-GEWINNSPIEL & VERLOSUNGSAKTION

Während des gesamten Monats November verlost der SchottlandBerater insgesamt 5 Exemplare des Kalenders SCHOTTLAND – LAND OF LEGENDS 2019 aus dem Heye-Verlag.

Teilnehmen ist ganz einfach. Bitte schicken Sie eine Email an den SchottlandBerater mit dem Stichwort > SCHOTTLAND – LAND OF LEGENDS 2019 < unter Angabe Ihrer vollständigen postalischen Anschrift - für den Fall dass Sie gewinnen! Der Einsendeschluss ist der 30. November. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Ihre Teilnahme verwenden Sie am besten diese Kontakt-Funktion.

Darüber hinaus biete ich persönlich als SchottlandBerater ein für die Vorweihnachtszeit durchgehendes Gewinnspiel mit insgesamt 100 e-Books über die schottische Hauptstadt Edinburgh.
Einsendeschluss ist der 20. Dezember 2018, damit ich Ihnen noch rechtzeitig vor Weihnachten das Geschenk zuschicken kann. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link!


Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Allerdings kann die Redaktion keine Gewähr für die Richtigkeit der Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung übernehmen.

Rubrik
Newsletter
Artikel Info
Autor:  Udo Haafke
Datum: 03.November 2018