Der SchottlandBerater bei Google+

Schottland-Journal Januar

Hallo Schottlandfreunde!
Nachfolgend erhalten Sie eine Fülle von Informationen, Angeboten und Neuigkeiten aus dem Land der Kilts, Clans, Castles, Whiskys, Tartans und Bagpipes.

UNTERKÜNFTE
Das luxuriöse 5-Sterne »Boutique Hotel« FINGAL im Hafen von Leith feiert am 7. Januar offiziell Eröffnung, und die ersten Gäste können in den insgesamt 23 stilvoll ausgestatteten und sehr geräumigen Kabinen an Bord übernachten. Als ehemaliges Feuer- und Versorgungsschiff wurde es komplett umgebaut und liegt jetzt fest an der Kaimauer nördlich des City Centre von Edinburgh.
Luxus-Hotelschiff FINGAL

Das beliebte Airds Hotel & Restaurant in Port Appin bietet im Zeitraum vom 14. bis zum 17. Februar einen romantischen »Valentine’s Break« für 2 Nächte mit einem Dinner bei Kerzenschein und einer Flasche Champagner bei Ankunft an. Neben einem lodernden Kaminfeuer gibt es auch herrliche Ausblicke auf die schottische Inselwelt nördlich von Oban.
Airds Hotel - Port Appin

Bis zum 29. März bietet das Gleneagles Hotel exklusiv die Übernachtung in einem Estate Room zum Preis eines Standard-Zimmers (Classic Room) an. Im Betrag von GBP 285 ist das opulente Frühstück des renommierten Hauses ebenso enthalten wie die kostenlose Nutzung des Wellness-Bereiches.
The Gleneagles Hotel

Im exklusiven Borthwick Castle etwas außerhalb von Edinburgh wird vom 7. bis 10. März ein »Live Better« Programm angeboten. Begleitet von der Ernährungswissenschaftlerin Amanda Hamilton geht es in den vier Tagen um positive Anwendungen für Körper und Geist. Im Preis von GBP 1.610 pro Person sind die Kochvorführungen für die Zubereitung gesunder Mahlzeiten durch den Küchenchef bis hin zu Pilates- und Fitnessübungen alles im Preis inklusive.
Borthwick Castle

DIE REISE
Eurowings stellt zum 30. März 2019 die Verbindung zwischen Düsseldorf und Glasgow ein. Dafür nimmt Loganair ab dem 31. März exakt diese Route neu in sein Streckennetz auf und betritt damit erstmals kontinentalen Boden, denn die traditionsreiche schottische Airline bediente zuvor noch keine internationalen Strecken. Geflogen wird täglich mit Maschinen vom Typ EMB 145, die Platz für maximal 49 Personen bietet. Die möglichen Passagierkapazitäten verringern sich also.
Loganair

Die Planungen für eine großzügige, zweispurig ausgebaute Umgehungsstraße im Verlauf der A96 bei Elgin nehmen konkretere Züge an. Demnach soll die Route zwischen Nairn und Fochabers nun südlich des Stadtgebietes verlaufen. Der Ausbau ist Teil eines langfristig bis zum Jahr 2030 angelegten Verkehrswegeplans zwischen Aberdeen und Inverness.
Elgin Cathedral

Durch eine weitere Finanzspritze seitens der schottischen Regierung scheint die komplette Restaurierung des Schaufelraddampfers »Maid of the Loch« nun in Reichweite zu sein. Damit dürften sich nach 37 Jahren Stillstand im Laufe von 2019 die Maschinen wieder auf dem Loch Lomond in Bewegung setzen können.
Attraktionen

Der Aberdeen Bypass, die lang ersehnte Umgehungsstraße um die Metropole im Nordosten Schottlands, geht ihrer kompletten Vollendung entgegen, die mit der Fertigstellung der Überquerung des Don noch in diesem Januar vollzogen sein wird.
Aberdeen

DER URLAUB
Hamish sorgt 2018 für einen Besucherrekord im Highland Wildlife Park von Kincraig bei Aviemore. Über 200.000 wollten den knuddeligen kleinen Eisbären sehen und verdoppelten damit fast die Besucherzahlen aus 2017. Mitte Dezember feierte er seinen ersten Geburtstag.
Attraktionen

Die Skylark IX, ein kleines Passagierboot, das zur Flotte der Dunkirk Little Ships gehörte und mithalf bei der Rettung alliierter Truppen im Zweiten Weltkrieg, soll restauriert und zu einem schwimmenden Museum auf dem River Clyde umgebaut werden. Das 1927 gebaute Schiff fuhr für gut 30 Jahre als Ausflugsdampfer auf dem Loch Lomond, bevor es 2010 dort sank. Nach seiner Bergung wurde es ins Scottish Maritime Museum in Irvine verbracht und wartet nun auf seine Restaurierung.
Attraktionen

SCHOTTLAND
Nach einem tödlichen Unfall 2014 wurde die Jim Clark Rallye durch die schottischen Borders zunächst unbefristet eingestellt. Die schottische Regierung prüft nun erneut die Möglichkeiten, derlei motorisierte Straßenrennen auf abgesperrten Streckenabschnitten wieder zu genehmigen. Damit könnte auch diese legendäre Motorsportveranstaltung eine neue Zukunft bekommen.
Sport

Lange war es ruhig um den ehemaligen Ersten der Tennis-Weltrangliste. Andy Murray, von vielen Verletzungen zurückgeworfen, nimmt nun einen neuen Anlauf und wird gern beim ersten großen Tennisturnier des Jahres 2019, den Australian Open, wieder ins Geschehen eingreifen.
Andy Murray

Das berühmte »Hummer-Telefon«, skulpturales Meisterwerk des Surrealisten Salvador Dali wurde jetzt von den National Galleries of Scotland erworben und wird demnächst in der National Gallery of Modern Art in Edinburgh zu sehen sein. Es gehört zu einer Serie von insgesamt 11 Fernsprechern mit einem Hörer in Hummerform, die Dali in den 1930er Jahren für seinen Mäzen Edward James kreiert hat. Fast alle sind mittlerweile in Museen rund um die Welt ausgestellt.
Kunst

Zum 90. Todestag von Charles Rennie Mackintosh wurde im Glasgower Stadtteil Anderston eine Statue des genialen Designers und Architekten enthüllt. Die bildhauerische Gestaltung übernahm der Künstler Andy Scott, der auch die Kelpies bei Falkirk entworfen hat. Glasgow typisch bekam die knapp 3 Meter hohe Figur zwischenzeitlich einen Verkehrskegel übergestülpt, ein Schicksal, das auch Wellington vor der Gallery of Modern Art stets aufs Neue widerfährt.
Macintosh-Kalender

ESSEN & TRINKEN
In der Dunkeld Fish Bar in Perthshire wird die eigentlich als »Christmas Dinner« bekannte Mahlzeit nun in frittierter Form nun zum aktuellen Kassenschlager. Stücke vom Truthahn, Rosenkohl, Karotten und Pastinaken im Fett ausgebacken und veredelt mit einem ebenfalls frittierten Würstchen und traditionellem Mince Pie sind für GBP 10 zu haben, Über die Kalorienzahl des abgewandelten Weihnachtsmenüs wurde ein Stillschweige-Abkommen vereinbart….
Spezialitäten

Die Glenturret Distillery in Crieff , eine der ältesten Whiskybrennereien Schottlands, ist an den Schweizer Weinproduzenten Art & Terroir verkauft worden. Der neue Besitzer sichert damit die 23 Arbeitsplätze von Glenturret und betritt gleichzeitig erstmals die Whisky-Welt.
Destillerien

Nach über 100 Jahren kommt in Schottland wieder Roggenwhisky in den Handel. Der Highland Rye Single Grain Scotch Whisky aus der Arbikie Highland Estate Distillery bei Arbroath wurde nach dreijähriger Reifung nun in zunächst gut 1.000 Flaschen abgefüllt. Das Destillat ist allerdings kein reiner Roggenwhisky, sondern eine Mischung mit Anteilen aus ungemälztem Roggen und Weizen sowie gemälzter Gerste. Das Getreide stammt von den Ländereien des Arbikie Estates.
Whisky

GEWINNSPIEL
Während des Monats Januar verlost der SchottlandBerater insgesamt 5 Exemplare der Folk-CD »Allt« von Julie Fowlis & Freunde.
Allt - Folk vom Feinsten

Teilnehmen ist ganz einfach. Bitte schicken Sie eine Email an den SchottlandBerater mit dem Stichwort >Allt - Julie Fowlis & Freunde< unter Angabe Ihrer vollständigen postalischen Anschrift - für den Fall dass Sie gewinnen! Der Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für Ihre Teilnahme verwenden Sie am besten diese Kontakt-Funktion.

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Allerdings kann die Redaktion keine Gewähr für die Richtigkeit der Informationen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung übernehmen.

Rubrik
Newsletter
Artikel Info
Autor:  Udo Haafke
Datum: 05.Januar 2019