Romantische Radreise

Unter dem Titel "Schottland - rau und romantisch" bietet Zeit Reisen, die Reisesparte der großen deutschen Wochenzeitung Die Zeit, eine Rundtour mit dem Fahrrad durch Schottland an. Als Termin ist der 12. Juli 2014 vorgesehen bei einer Dauer von insgesamt neun Tagen. Unter der fachkundigen Führung des erfahrenen Wander- und Radreiseleiters David Kappenberg beginnt und endet das Programm in der Hauptstadt Edinburgh. Als Glanzlichter der Reise werden die abendlichen Stadtspaziergänge mit Herrn Kappenberg durch die Innenstädte von Stirling, Inverness und Edinburgh, der Besuch der Glenfiddich Destillerie mit Whisky-Verkostung und der kaledonische Kanal hervorgehoben. Letzterer wird nahezu in seiner gesamten Länge erradelt, wobei die Gruppe aus mindestens 12, höchstens jedoch 24 Teilnehmern dabei das östliche Ufer des Loch Ness passiert und vielleicht einen seltenen Blick auf das sagenumwobene Seeungeheuer erhascht.

Die Fahrräder nehmen die Radler am zweiten Tag in Callander in Empfang und strampeln zunächst gen Westen zum Loch Lomond. Mit Boot und Bus geht es weiter nach Glencoe. Highlight des dritten Tages vielleicht die Zugfahrt von Glenfinnan bis Mallaig am Loch Linnhe mit Blick auf die Insel Skye. Danach führt der Weg zum Caledonian Canal und bis hinauf zur Hauptstadt der Highlands, Inverness. Auf einigen Teilstrecken sind Transfers mit dem Bus vorgesehen. An Tag 6 erreicht die Gruppe die Whiskyregion Speyside und nimmt an einem ereignisreichen Tasting teil, bevor sie schließlich in die Region der Royal Highlands gelangt. Als Unterkunft steht hier das luxuriöse Castle Hotel von Huntly bereit.

Die zauberhafte Landschaft Aberdeenshires mit Wäldern, idyllischen Tälern, den malerischen Flussläufen von Don und Dee sowie wunderschön gelegenen Schlössern und Burgen dominiert den siebten Tag, der u.a. Leith Hall, ein ungewöhnliches Picknick in Alford und Craigievar Castle beinhaltet, bevor das Glen Lui Hotel in Ballater erreicht wird. Aristokratischer Höhepunkt ist am nächsten Tag Balmoral Castle, der Sommersitz der königlichen Familie. Den Pass von Braemar bewältigt die Gruppe mit dem Bus und passiert dann auf der Abfahrt per Rad Schloss Braemar ebenso wie den Schauplatz des berühmtesten schottischen Highland Gatherings. Über Scone Palace endet die Radtour dann am Abend in Edinburgh.

Rubrik
Reise News
Artikel Info
Autor:  Udo Haafke
Datum: 08.Januar 2014