Der SchottlandBerater bei Google+

Paws on Board - Schottlandreisen mit Hund

Wie alles anfing. Die Liebe zu Schottland entflammte schon sehr früh. Doch es war nicht vor 2010, bis ich zum ersten Mal das Land besuchte. England kannte ich schon von einigen Schüleraustauschreisen, die ich als Teenager machte. Doch Schottland war und ist bis heute meine Heimat des Herzens. Die Liebe zu Hunden bekam ich in die Wiege gelegt, denn ich wuchs mit einem Hund auf, und so war es nur natürlich, dass ich eines Tages auch einen Hund haben würde. Mittlerweile sind es drei kleine Malteser, die mich durch das Leben begleiten.
Schon seit unserer ersten Reise nach Schottland begleiten mich die Hunde dorthin. Es war für mich eine echte Herausforderung, damals hundefreundliche Unterkünfte zu finden und die noch etwas strengeren Einreisebestimmungen zu befolgen – es sollte ja unter keinen Umständen etwas schieflaufen und die Hunde in der Quarantäne landen. Im Laufe der folgenden Jahre fuhr ich mit meinen Hunden jährlich nach Schottland und immer wieder in eine andere Gegend. Wir erkundeten das Land Stück für Stück, Region für Region. Vor nun gut zwei Jahren öffnete mir ein guter Bekannter die Augen mit der Frage: warum bietest Du das nicht mal für andere Hundebesitzer an? Die Idee für »Paws on Board« war geboren. Ausgestattet mit einem weit gefächerten Netzwerk an hundefreundlichen Unterkünften, Ausflugszielen und Restaurants sowie einer weitreichenden Landeskenntnis begann der Weg zum spezialisierten Reiseveranstalter. Mit jeder Reise, die wir nach Schottland antreten, pflegen wir bestehende Kontakte und scouten neue Regionen, Unterkünfte und Touren, die nicht nur Zweibeiner willkommen heißen.

Was wir anbieten. Da das Reisen mit einem oder mehreren Hunden immer eine kleine Herausforderung darstellt und Schottland ein so vielseitiges Land ist, habe ich mich auf Individualreisen fokussiert. In einem intensiven Briefing bespreche ich mit den Kunden alle Details der Reise und berate auch, wenn noch keine genauen Vorstellungen vorhanden sind. Das Gespräch mündet dann in einer Angebotserstellung. Als Reiseveranstalter – nicht Reisebüro – vermitteln wir in der Regel keine Einzelleistungen. Unser Ziel ist es, einen vollumfänglichen Service anzubieten. Das bedeutet im Detail, wir kümmern uns um Anreise mit der Fähre oder dem Zug, buchen hundefreundliche Unterkünfte und ggf. auch schon Ausflüge. Erstreisenden bieten wir auch fertige Routen an, die zur Inspiration dienen oder direkt so gebucht werden können. Sie erhalten zudem in den umfangreichen Reiseunterlagen, hundefreundliche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, aber auch solche, die man einfach gesehen haben muss, auch ohne Hund. Zuletzt nennen wir Ihnen noch den vor Ort ansässigen tierärztlichen Notdienst. Da es sich bei uns nicht immer nur um Rundreisen dreht, bieten wir ebenfalls Cottages und Ferienapartments an, von denen aus Sie sternförmig Ausflüge unternehmen können – natürlich mit der passenden Anreise.

Seit diesem Jahr bieten wir eine erste Gruppenreise an. Der >Fotoworkshop – Schottland mit Hund und Kamera< ist eine 10-tägige Reise, die sich an alle Fotografie affinen Hundebesitzer richtet. In einer kleinen geführten Gruppe erkunden wir das Land mit seinen vielen Facetten und das nicht ausschließlich durch die Linse. Ein intensiver Fotoworkshop in zwei der beliebtesten Gegenden Schottlands, abgerundet mit kulturellen Ausflügen, gutem Essen und natürlich Whisky. Dies alles haben wir für Sie in einem hundefreundlichen Programm verpackt. Die Workshopleitung hat der Fotograf Christian Hanner, der sich auf Landschafts- und Hunde- bzw. Tierfotografie spezialisiert hat. Er betreibt zudem das Dog Studio in Freiburg. Die Reise findet vom 26.09. bis 05.10.2018 statt - weitere Informationen unter dem nebenstehenden >Links zum Artikel<.

Um unser Angebot abzurunden, haben wir die Paws on Board Hunde-Reiseapotheke ins Leben gerufen, die wir jetzt im Monat Mai im Rahmen eines SchottlandBerater-Gewinnspiels 5x verlosen werden. Was Ihr dafür tun müsst?

1. Teilt uns über unsere sozialen Netzwerke mit, wo Ihr mit Euren Hunden in Schottland schon gewesen seid und welche (hundefreundlichen) Unterkünfte Ihr empfehlen könnt.

2. Für die Teilnahme an diesem Gewinnspiel hat Wilfried Klöpping, der SchottlandBerater, außerdem eine ganz persönliche Bitte. Ihm ist es gelungen, den YouTube-Kanal >Schottland< zu reservieren, aber um auch die entsprechende Webseite (URL) von YouTube zugewiesen zu bekommen, benötigt er insgesamt 500 Abonnenten für diesen Kanal. Er würde sich also darüber sehr freuen, wenn alle Schottland- & Hundefreunde und Teilnehmer an seinen monatlichen Gewinnspielen, seinen Schottland-YouTube-Kanal abonnieren würden. Bitte schicken Sie dann - wie gewohnt - einfach eine Email an den SchottlandBerater mit dem Stichwort >Hundereiseapotheke - YouTube< unter Angabe Ihrer vollständigen postalischen Anschrift - für den Fall, dass Sie gewinnen! Der Einsendeschluss ist der 31. Mai. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

3. Für Nicht-Hundebesitzer bietet der SchottlandBerater stattdessen 5 Exemplare des Debütromans von David F. Ross »Schottendisco« an. In diesem Fall bitte bei Ihrer Gewinnspielteilnahme das Stichwort >Schottendisco - YouTube< verwenden.

Für Ihre Teilnahme an dieser Aktion geht es hier direkt zu seinem YouTube-Kanal! Für Ihre anschließende Email-Mitteilung zum Gewinnspiel verwenden Sie am besten - wie gewohnt - diese Kontakt-Funktion auf der Webseite des SchottlandBeraters.

Rubrik
RV Deutschland
Artikel Info
Autor:  Sonja Thiede
Datum: 02.Mai 2018