Der SchottlandBerater bei Google+

Outdoor Angebote Aberdeen

Aberdeen wird oft als die Granitstadt am River Dee bezeichnet, da ein Großteil der Gebäude aus dem silbergrauen Stein gebaut wurde, der aus den ehemals ergiebigen Steinbrüchen am Stadtrand gefördert wurde. Das hört sich im ersten Moment vielleicht etwas grau und eintönig an, ist es aber bei Weitem nicht. Im Gegenteil, das Sonnenlicht bringt die Granitfassaden zum Glitzern und dank farbenfroher Bepflanzungen hat sich das Stadtbild sehr positiv entwickelt und hierfür auch zahlreiche Preise eingeheimst. Durch gleich zwei Universitäten ist die immerhin drittgrößte Stadt Schottlands voller Leben und offen für coole Trends und neue Ideen. Davon profitieren auch die anderen Bewohner und Besucher, denn das Angebot an Outdoor-Aktivitäten ist groß und das gemäßigte Klima zieht viele an die frische Luft.

Aberdeen liegt im Nordosten Schottlands und hat die Nordsee direkt vor der Tür. Naheliegend ist daher für viele der Wassersport und nur 5 Minuten vom Stadtzentrum entfernt findet man auch schon das erste Surfrevier, den Aberdeen City Beach. Entlang der Küste gibt es zahlreiche Surfspots, die sowohl für Anfänger geeignet sind als auch für Fortgeschrittene genügend Herausforderung bieten. Eine recht neue und trendige Sportart kann man etwas weiter nördlich, in Fraserburgh, betreiben. Hier liegt eines von Schottlands besten und angesagtesten Kitesport-Centres. Power Kiting, Kitesurfen oder Kitebuggying - die kilometerlangen Sandstrände sind optimal für diesen adrenalinreichen Sport im Wasser, in der Luft und an Land.

Wer sich ganz auf das Element Wasser einlassen will, steigt ins Kajak und paddelt entlang der wunderschönen Küstenlinie hier im Nordosten des Landes, wo sich malerische Fischerdörfer in den geschützten Buchten angesiedelt haben und man die beeindruckenden Klippen mit den bunten Papageienvögeln beobachten kann. Andere nutzen die steilen Klippen allerdings eher zum Klettern und genießen nach getaner Arbeit den grandiosen Ausblick. Action und Kultur verspricht ein Tag auf Crathes Castle. Auf dem Gelände des historischen Schlosses findet man den GO APE Kletterpark, der neben dem klassischen Kletterparcours auch einen Rundkurs speziell für die kleinen Gäste bietet - Tarzan lässt grüßen. Wer die traumhafte Waldlandschaft ausgiebiger erkunden möchte, schließt sich einer der Segway-Touren an, die hier ebenfalls angeboten werden oder genießt einfach einen schönen Spaziergang durch die weitläufigen Wälder.

Perfekte Bedingungen finden Mountainbiker und Wanderfreunde in den Bergen rund um Aberdeen und in den Cairngorm Mountains. Hier gibt es zahlreiche Wege und Tracks, die allen Anforderungen gerecht werden und die Abenteuerlust wecken. Wer im Winter in diese Region kommt, der kann auf 645m im Skigebiet Lecht sogar auf die Bretter steigen. Zu guter Letzt gibt es für all die Unentschlossenen, die sich angesichts dieser Vielfalt so gar nicht für eine der Sportarten entscheiden können, auch noch diverse Activity-Parks. Hier kann man Tontaubenschießen, Go-Kart fahren, mit Segways die tolle Landschaft erkunden oder auch an Mini-Highland Games teilnehmen. Die Liste ist endlos - auf geht's oder neudeutsch "Let's do it"!

Rubrik
Sport
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 07.Januar 2014