Neuer Sehnsuchtskalender Schottland

Wenn sich die Sommer- und damit die Ferienzeit allmählich dem Ende entgegenneigt, dann sorgt das dann einsetzende Angebot an Bildkalendern in den Buchhandlungen dafür, dass man die Erinnerungen bewahren, das Fernweh und die Sehnsüchte nach Abenteuer und Freiheit aufrecht erhalten kann, um Abstand vom Alltagseinerlei zu bekommen. Oder man beschäftigt sich gedanklich schon ein wenig mit dem kommenden Jahr. Das bewährte Konzept der Sehnsuchtskalender aus dem Harenberg Verlag unterstützt dies traditionell auf seine gewohnt subtile Weise. Mittels 53 Postkarten, durch ein Abreißkalendarium tatsächlich als solche verwendbar, kann man Woche für Woche neu in sein Traumland entschweben.

In der Reihe der Sehnsuchtskalender gehört Schottland zu den populärsten Dauerbrennern. Im Jahr 2020 stellt der Kalender einmal mehr eine Monographie dar, in seiner Gesamtheit fotografiert vom renommierten Freiburger Lichtbildners Karl-Heinz Raach. Er entführt den Betrachter in ein Schottland mit tollen Landschaften, kleinen Dörfern, hübschen wie rustikalen Burgen und Schlössern. Es überwiegt eine eher romantische Stimmung in der Bildauswahl, in welcher die hinlänglich bekannten und dadurch etwas klischeehaften Motive überwiegen, wie Urquhart Castle am Loch Ness, die ikonische Eisenbahnbrücke über den Firth of Forth, den dampfenden Jacobite Train auf dem Glenfinnan Viadukt oder das unvermeidliche Eilean Donan Castle. Auf dem Titel prangt die ebenfalls schon recht strapazierte, abendliche Ansicht vom Calton Hill über Edinburgh, bei der sich in der Bildunterschrift leider ein kleiner Druckfehler eingeschlichen hat.

Obwohl durch den wöchentlichen Wechsel die Möglichkeit bestehen würde, den Ablauf der Jahreszeiten in den Bilderfluss zu integrieren, folgt man diesem vermeintlich naheliegenden Konzept nach wie vor nicht. Winterliches Schottland sucht man vergebens. Der gefällige schottische Bilderbogen umfasst auch wieder einige Innenaufnahmen, er wirkt in seiner Gesamtheit aber etwas leidenschaftslos und etwas arg willkürlich zusammengestellt. Vielleicht vermisst man ein wenig die Dramatik, für die das Klima im Norden Großbritanniens ebenso gerühmt wie gefürchtet wird. Bei den Ortsangaben, die in den Publikationen der vergangenen Jahre recht phlegmatisch behandelt wurden, hat man dankenswerterweise nachgebessert und befindet sich auf einem guten Weg. Schottlandfreunde werden dies mit Sicherheit erfreut zur Kenntnis nehmen.

Sehnsuchtskalender Schottland 2020, ISBN 978-3-8400-2162-6, EUR 16,99

Von Mitte August bis Mitte September verlost der SchottlandBerater insgesamt 5 Exemplare dieses Sehnsuchtskalenders SCHOTTLAND aus dem Harenberg-Verlag. Für die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist es erforderlich, dass Sie eine Email an den SchottlandBerater mit dem Stichwort >Sehnsuchtskalender Schottland 2020< unter Angabe Ihrer vollständigen postalischen Anschrift schicken - für den Fall, dass Sie gewinnen! Der Einsendeschluss ist der 15. September. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Für Ihre Email-Mitteilung zum Gewinnspiel verwenden Sie am besten - wie gewohnt - diese Kontakt-Funktion auf der Webseite des SchottlandBeraters.

Rubrik
Schottisches
Artikel Info
Autor:  Florian Carl
Datum: 15.August 2019