Neuer Palast auf Stirling Castle

Mary Queen of Scots wurde 1543 auf Stirling Castle im zarten Alter von gerade einmal neuen Monaten in der Royal Chapel zur Königin von Schottland gekrönt. Sie verbrachte ihre ersten Jahre auf dem Schloss, bevor sie nach Frankreich gebracht wurde, um den Unruhen und Wirrungen im eigenen Land zu entgehen.

Der Royal Palace war der Bereich von Stirling Castle, in dem sich die kleine Mary vornehmlich aufzuhalten pflegte. Dieser Bereich sieht nun nach längeren Umbau- und Restaurierungsarbeiten seiner feierlichen Einweihung im Juni entgegen. Da keine detaillierten Aufzeichnungen oder Skizzen von den großzügigen Räumlichkeiten aus dieser Zeit existieren, haben sich die Historiker an Überlieferungen orientiert und danach eine möglichst authentische Einrichtung und Dekoration ausgerichtet.

Zusätzlich sind weitere neue Ausstellungen zu sehen und der Eingangsbereich, die drei Läden und die Caféteria erfuhren eine umfassende Modernisierung.