Der SchottlandBerater bei Google+

Loch Ken Holiday Park - Galloway Hills

Loch Ken Holiday Park, ein vom schottischen Fremdenverkehrsamt mit vier Sternen ausgezeichneter Luxus-Campingplatz der "Thistle Holiday Park" Gruppe inmitten der beeindruckenden Naturlandschaft der Galloway Hills beim malerischen Örtchen Parton. Für alle Formen des Campens gibt es hier Angebote: befestigte Stellplätze für eigene Wohnmobile und Wohnwagen mit allen Anschlussmöglichkeiten, eine große Zelt- und Camperwiese, die ebenfalls über einige Stromanschlüsse verfügt und somit auch für Camper und kleinere Wohnmobile geeignet ist, und außerdem zehn fest installierte Wohnwagen/Trailer, die mit allem Luxus vermietet werden.

Der Platz verfügt über moderne, beheizte Sanitärbereiche, Geschirrspülmöglichkeiten, Waschmaschinen, einen täglich geöffneten Supermarkt, zwei Kinderspielplätze, eine Outdoor-Tischtennisplatte und sogar einen eigenen Kräutergarten. Kostenloses W-LAN ist auf dem gesamten Gelände verfügbar. Direkt auf dem Platz werden Ruderboote, Kajaks, Kanus und Mountain-Bikes vermietet.

Naturliebhaber kön"en im zur königlichen Vogelschutzorganisation RSPB gehörenden Feuchtgebiet Ken-Dee Marshes und entlang des dem Rotmilan (“red kite") gewidmeten Wanderweges "Galloway Red Kite Trail" rund um den langgestreckten Binnensee Loch Ken Vögel beobachten oder im 800 qkm großen Galloway Forest Park wandern oder klettern. Dieser auch als "Dark Sky Park" bekannte Naturpark, in dem es nachts praktisch keine störenden Lichtquellen gibt, gilt als eine der besten Gegenden in Europa zur Beobachtung des Sternenhimmels. Aber natürlich ist auch Aktivurlaub möglich: zwei der sieben Mountain-Biking-Zentren der schottischen Forstbehörde sind in unmittelbarer Reichweite.

Loch Ken hat außerdem eine gute Reputation als Angelrevier für Hechte. Und nur knapp zwei Kilometer vom Platz entfernt liegt die Loch Ken Water Ski School mit eigenem Bootshafen, bekannt für das hochprofessionelle Wasserski- und Wakeboarding-Angebot mit Kursen für alle Schwierigkeitsstufen. Auch Spaß-Fahrten zu fünft auf dem Banana-Boat und Speedboat-Rundfahrten auf dem See werden angeboten. Das Galloway Activity Centre in nur fünf Kilometern Entfernung bietet weitere Outdoor-Aktivitäten an. Zum Programm gehören Windsurfen, Kajak, Rennboote, Bogenschießen, Abseilen, Orientierungsläufe, und sogar Laser-Tag-Spiele.

Weniger als eine halbe Autostunde entfernt können wichtige Anziehungspunkte der südwestschottischen Region Dumfries & Galloway entdeckt werden, Castle Douglas mit seinen Spezialitätengeschäften und Restaurants ist als "Food Town" bekannt. Im Künstlerstädtchen Kirkcudbright an der Küste zur irischen See lockt eine Vielzahl von Galerien zahlreiche Besucher an.

Rubrik
Camping
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 20.Juli 2015