Kunstausstellung in Edinburgh

Zu den zahlreichen Veranstaltungen und Aktivitäten, die im ganzen Land anlässlich der Feierlichkeiten zum Thronjubiläum der britischen Monarchin Queen Elisabeth II. stattfinden, gehört auch eine sehr interessante Kunstausstellung in der Queen's Gallery des Holyroodhouse Palastes in der schottischen Hauptstadt Edinburgh. Die ehrwürdige Galerie gleich vis-a-vis des schottischen Parlamentsgebäudes zeigt zwischen dem 16. März und dem 4. November Schätze aus den Palästen der Königin. Über die vergangenen fünf Jahrhunderte hat sich in den acht wichtigsten Adelssitzen der königlichen Familie eine höchst ansehnliche und sehr wertvolle Kollektion angesammelt, überwiegend handelt es sich dabei um Geschenke und Präsente anderer Königshäuser.

Hundert dieser ausgewählten Exponate sind nun in der Galerie am Holyroodhouse zu sehen, viele davon erstmals in Schottland. Präsentiert wird das gesamte künstlerische und kunsthandwerkliche Spektrum von Schmuck über Porzellan, Skulpturen, Miniaturen bis hin zu exklusivem Mobiliar aus dem Hause Chippendale. Unter den Bildern und Gemälden befinden sich Werke von Peter Paul Rubens, Rembrandt, Frans Hals und van Dyck, aber auch Zeichnungen von Leonardo da Vinci oder Michelangelo. Ausgestellt sind zudem edle Buchmanuskripte aus dem frühen 15. Jahrhundert oder extraordinäre imperiale Ostereier und weitere Schmuckgegenstände aus der St. Petersburger Kunsthandwerkschmiede Fabergé.

Rubrik
Attraktionen
Artikel Info
Autor:  Udo Haafke
Datum: 23.März 2012