Jedburgh Woollen Mill

Ein Ausflug in die "Scottish Borders" in den Süden Schottlands mit seinem hügeligen Weideland und der lieblichen Natur ist eine Bereicherung für jeden Schottlandbesucher. Eine der bedeutendsten Städte dieser Region ist Jedburgh: nur wenige Kilometer nördlich der Grenze zu England liegt der Ort, der von den Ruinen der historischen Jedburgh Abbey dominiert wird. Das stattliche Kloster ist erstaunlich gut erhalten, und in dem preisgekrönten Besucherzentrum wird die Geschichte dieses beeindruckenden Bauwerks mithilfe von Ausgrabungsstücken und Bildern anschaulich erzählt.

Am Ortsrand bietet sich ein Shopping-Stopp in der Jedburgh Woollen Mill an, die mit ihrem Sortiment die Einzigartigkeit und die liebenswerten Attribute dieses besonderen Landes unterstreicht. Jedburgh gilt aber auch als eine der wichtigsten Stätten der Tweed-Herstellung, deren Erzeugnisse heute in Form von unterschiedlichsten Modellen in der Jedburgh Woollen Mill zu sehen sind. Vielleicht suchen die Besucher aber auch eine bestimmte Whisky-Sorte, benötigen noch einen kuscheligen Winterpullover oder möchten das Golf-Equipment vervollständigen? Das Angebot ist groß und vielfältig, so dass sicherlich jeder fündig wird. Bevor die Gäste sich auf die Weiterreise machen, kümmern sich die freundlichen Mitarbeiter in der Cafeteria gern um deren leibliches Wohl und servieren ihnen einen leichten Snack oder eine traditionelle schottische Köstlichkeit.

Rubrik
Shopping
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 13.März 2013