Der SchottlandBerater bei Google+

Inselhüpfen auf den Äußeren Hebriden

Für die ausgiebige Erkundung der einzigartigen Inselwelt der Äußeren Hebriden stellen die Hebridean Hopscotch Angebote zum gepflegten Inselhüpfen die allerbeste Möglichkeit dar. Mit dem eigenen Fahrzeug und den Fähren der Reederei Caledonian MacBrayne oder mit den Flugzeugen der Loganair/FlyBe und einem ab Flughafen gemieteten PKW lassen sich die Inseln zwischen Barra im Süden und Lewis im Norden bestens erreichen.

Gerne kann man auch sein eigenes Fahrrad mitbringen oder vor Ort eines mieten, es gibt auch E-Bikes, man fährt mit dem Bus oder wandert. In jedem Fall gestaltet Hebridean Hopscotch einen perfekten, individuellen Aufenthalt.

Die Urlaubspakete sind ganz auf persönliche Ansprüchen und Erfordernisse zugeschnitten, inklusive der gewünschten Art der Unterkunft im Hotel, B&B oder Gästehaus. Darüber hinaus entstehen keine zusätzlichen Kosten. Jede Buchung wird von lokalen, am Ort ansässigen Fachleuten vorgenommen. Diese kennen sich perfekt auf den Western Isles aus, können sogar aus eigener Erfahrung einigermaßen verlässliche Wettervorhersagen für die beabsichtige Reisezeit tätigen und sie wissen exakt, wann die Heide blüht und wann der Kuckuck ruft.

Im Programm sind selbstverständlich auch alle Fährüberfahrten mit der CalMac zwischen den jeweiligen Inseln enthalten, damit müssen keine weiteren, zeitaufwändigen organisatorischen Leistungen seitens des Reisenden erbracht werden und er kann seinen Urlaub in vollen Zügen genießen.

Die aktuelle Broschüre von Hebridean Hopscotch Holidays ist nun online sowie auch als gedruckte Fassung verfügbar. Nach deren Durchsicht steht der Veranstalter für Fragen und jegliche Urlaubsideen in der Region zur Verfügung, dies ohne Buchungsverpflichtung oder Kaufzwang.

Rubrik
RV Schottland
Artikel Info
Autor:  Mike Shailes
Datum: 18.Februar 2016