Der SchottlandBerater bei Google+

Inch Hotel am Loch Ness

Etwas außerhalb von Fort Augustus liegt das zauberhafte Inchnacardoch Country House Hotel am südlichen Ende des sagenhaften Loch Ness in den schottischen Highlands, kurz "The Inch at Loch Ness". Viele der 16 gut ausgestatteten Zimmer unterschiedlicher Größe und Kategorie bieten einen Ausblick auf den legendären See und damit die Möglichkeit vielleicht auch Nessie zu erblicken. Zumindest jedoch lässt sich das rege Treiben des Schiffsverkehrs beobachten, wenn man einmal die komfortablen Annehmlichkeiten des Hauses nicht in Anspruch nehmen möchte. Der Begriff "Inchnacardoch" stammt aus dem Gälischen und beschreibt eine umfriedete Wiese vor dem Haus des Schmieds. Die Schmiede gibt es nicht mehr, auf dem Grün weiden heute während des Sommers zottelige Hochlandrinder.

Ursprünglich war das Inch das Jagdhaus von Lord Lovat, der es um 1860 auf einer Anhöhe oberhalb von Loch Ness errichten ließ. Während des 2. Weltkrieges als Basis für die Royal Air Force in Verwendung, wird es seit den 50er Jahren als repräsentative Unterkunft genutzt und befindet sich seit Kurzem im Portfolio der Inverlochy Castle Management Gruppe (ICMI). Das Gebäude versprüht noch immer den rustikalen Charme und das exklusive Ambiente der frühen Zeit als Jagdlogis. So befindet sich beispielsweise noch die große Glocke an der Fassade, die früher der Jagdgesellschaft in der Dämmerung akustisch den Weg zurück ins Domizil rief. Ein historischer Pfad führt hinein in den Wald und auf die Spuren früheren, adeligen Freizeitvergnügens.

Die Atmosphäre im Hotel ist sehr angenehm, sie wirkt offen und familiär. Offenes Feuer knistert heimelig im Kamin des Salons, der sich mit seinen kuscheligen Sesseln und Sofas bestens zum gemütlichen abendlichen Ausklang bei einem "wee dram" eignet. Die Küche des Inch offenbart hohes kulinarisches Feingefühl mit frischen regionalen Produkten und Zutaten, die liebevoll zu traditionellen Gerichten mit modernem Einschlag zusammengefügt werden. Das Highlight zum Dessert im einfach, aber stilvollen Restaurant ist der sündhaft gute Bread & Butter Pudding. Dieser überzeugte vermutlich auch die Juroren bei der Auszeichnung mit der begehrten AA Rosette für herausragendes lukullisches Niveau.

Rubrik
Komfort
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 26.September 2014