Festival Arena - Bannockburn

Exakt ein Jahr vor den Feierlichkeiten zum großen Jubiläum der Schlacht von Bannockburn, die sich 2014 zum 700. Mal jährt, hat der National Trust for Scotland als federführender Betreiber der Attraktion des historischen Schlachtfeldes eine erste Programmplanung für die Festivitäten vom 28. bis 30. Juni veröffentlicht. Danach wird "Bannockburn Live" eine große Party mit gutem Essen, unterhaltsamer Musik und das Ganze garniert mit viel Geschichte. Schließlich gilt es nicht nur das bedeutende Datum zu zelebrieren, sondern auch die Eröffnung des völlig neu gestalteten Besucherzentrums am Ort.

Bannockburn Live bringt Begebenheiten und Menschen aus der Vergangenheit äußerst lebendig zurück ins richtige Leben. Neben der größten, jemals präsentierten und authentischen Nachstellung des Schlachtgeschehens wird es viele Themendörfer geben, welche das mittelalterliche Schottland in Ansichten, Geräuschen und Atmosphäre ebenso repräsentieren wie das Schottland des 21. Jahrhunderts. Gut 45.000 Zuschauer haben dann die einzigartige Möglichkeit, hautnah in die mehr als lebendige Geschichte einzutauchen und 700 Jahre nach den tatsächlichen Geschehnissen die beiden Könige Robert the Bruce und Edward II. zu beobachten, die in voller Kampfmontur ihre Armeen gegeneinander antreten lassen.

Eine eigens gestaltete Festival Arena steht für unterschiedlichste Veranstaltungen, insbesondere Musikkonzerte, bereit und im Memorial Park, wo seit Jahren dem bedeutenden Ereignis gehuldigt wird, finden sich im "Land of Food and Drink" Stände mit Essen und Trinken, in "Storyville" Stände mit Handwerk und Literatur oder im "Natural World Village" für diverse Spiele und sportliche Aktivitäten wie Bogenschießen oder eine kleine Version der Highland Games. Die Hauptveranstaltung wird jeden Tag dreimal aufgeführt, damit auch jeder Besucher die Chance hat, die Nachstellung der Schlacht selbst zu erleben. Eintrittskarten können jetzt bereits bestellt werden.

Rubrik
TopScot
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 08.Juli 2013