Der SchottlandBerater bei Google+

Festival an der Ostküste

Die Ostküste Aberdeenshires, insbesondere zwischen Peterhead und Bridge of Don im Norden der Stadt Aberdeen, bildet eine faszinierende, abwechslungsreiche Landschaftsform aus Dünen- und Marschland mit einer ungeahnten Vielfalt an Flora und Fauna. Um die Entwicklung und Bewahrung dieses Gebietes zu kontrollieren und voranzutreiben, haben die Regionalverwaltungen von Aberdeenshire und der Stadt Aberdeen gemeinsam mit privaten Investoren das Projekt "Energetica" ins Leben gerufen. Gleichzeitig soll es die Außenwirkung der Region als innovatives und zukunftsorientiertes Zentrum der Energiewirtschaft unterstützen.

Energetica hingegen setzt auf Gemeinsamkeit aller Beteiligten und veranstaltet dazu am Wochenende vom 24. und 25. Mai ein "Walking and Wildlife Festival". Bei diesem Ereignis für die ganze Familie bietet sich Gelegenheit, auf unterschiedlichen Wanderrouten die Region zu erkunden, näher kennenzulernen und die Tierwelt vom Papageitaucher bis zur Trottellumme zu entdecken. So gibt es Wanderungen durch das Strand- und Küstenareal des Forvie Sands Naturschutzgebietes, Klippentouren von Collieston nach Whinnyfield, Bootsfahrten durch die Bucht vor Aberdeen mit möglicher Delfinbeobachtung oder Naturfotografie-Workshops und die Erforschung der Insektenwelt im Pitmedden Garden. Auch Seminare und Podiumsdiskussionen rund um das Thema Energie stehen auf dem Programm.

Rubrik
Veranstaltungen
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 14.Mai 2014