Extremsportler Schwimmen

Schottland steckt voller Klischees, das erkennt der geneigte Reisende spätestens, wenn er die alte Schmiede und das vor Souvenirs und Mitbringseln überquellende Besucherzentrum von Gretna Green gleich hinter der nordenglischen Grenze erstmals besucht hat. Zwischen Dudelsackklängen, Shortbread und vielfältigen Tartan-Stoffen könnte man vermuten, dass diese Traditionen wenig Abenteuerliches in sich bergen. Doch der ungekrönte Weltmeister in Sachen Kompetenz bei Reiseführern, Lonely Planet, hat nun mit seiner Liste der 1.000 ultimativen Abenteuer auf dem Weltenrund dieses glatt widerlegt. Einhundert Top 10 Listen diverser Aktivitäten wurden zusammengestellt, und Schottland rangiert prominent allein in 20 davon.

Der mächtige Corryvreckan Strudel vor der Küste Argylls nördlich von Jura liegt auf Platz fünf in der Bestenliste extremer Schwimmerlebnisse, gleich hinter Robben Island in Südafrika, dem Eiland, auf dem Nelson Mandela politisch inhaftiert war. Der Strudel, einer der stärksten der Welt, gehört nach Ansicht der Autoren zu den wirklich ultimativen Herausforderungen für einen Extremsportler der Abteilung Schwimmen, der nicht nur einen Schwimmanzug beansprucht, sondern auch ein Boot mit Außenbordmotor. Dieses benötigten auch die Schauspieler des Spielfilms von 1945 "I know where I am Going", die einen heftigen Kampf mit den dortigen Meeresgewalten auszufechten hatten und damit auf den gewaltigen Strudel aufmerksam machten. Zur Annäherung an dieses beeindruckende Naturschauspiel passiert die Reederei Caledonian MacBrayne auf ihrer Route von Oban nach Colonsay den "Corryvreckan Whirlpool". Diese kleine Kreuzfahrt stellt die Fährreederei auch in ihrer Broschüre "Open Days Out" vor.

Download Broschüre 'Go Days Out from Oban'

Selbst in der Sparte 'extreme Erlebnisse mit Flugzeugen' spielt Schottland eine führende Rolle. Hier stehen gleich zwei aufsehenerregende Abenteuer ganz oben in der Hitliste: einmal der einzige Linienflug der Welt, der auf einem Strand endet, nämlich die regelmäßige Verbindung der Loganair/FlyBe von Glasgow nach Barra, und zum Anderen der absolut einzigartige, kürzeste Linienflug der Welt, der nur knapp eine Minute dauert und die Inseln Westray und Papa Westray im Nordwesten der Orkney-Inseln miteinander verbindet. Hoch hinaus geht es schließlich auch in Edinburgh auf den Hausberg Arthur's Seat, der es in die Top10 der besten Wanderausflüge in Großstädten geschafft hat.

Rubrik
TopScot
Artikel Info
Autor:  Udo Haafke
Datum: 15.November 2013