Cruden Bay Golf Club

Die Liste der Auszeichnungen ist lang - schottischer Golfplatz der Jahres 2012, Nr. 54 der besten Golfplätze der Welt und noch viele mehr. Er hat es sich verdient, dieser wunderschöne, traditionelle Links Course in Aberdeenshire an der Ostküste Schottlands. Der Cruden Bay Course hält, was sich der Golfer von einem echten schottischen Links Course verspricht. Jedes Loch bietet neue Herausforderungen, jedes raffiniert geformte Grün begeistert, jeder neue Ausblick macht atemlos. Cruden Bay liegt ca. 36 km nördlich von Aberdeen und etwa zwei Autostunden vom Golfmekka St. Andrews entfernt. Die Geschichte erzählt, dass die Dorfbewohner von Cruden Bay hier bereits im 18. Jahrhundert Golf spielten. Der Championship Course, wie er sich heute zeigt, wurde im Jahre 1926 gestaltet. Der Golf Club besteht bereits seit über 100 Jahren. Gastspieler sind im Cruden Bay Golf Club an 7 Tagen in der Woche herzlich willkommen. Die Clubmitglieder sind stolz auf ihren herrlichen Platz und das einladende Clubhaus und teilen alle Einrichtungen der Anlage gerne mit Gästen.

Golfer aus aller Welt kommen nach Cruden Bay, um hier den echten schottischen Golf zu genießen. Die Mitglieder des Clubs sehen es als ihre Mission an, diese Tradition zu pflegen und den historischen Golfplatz in seiner ganzen Schönheit zu erhalten. Der Championship Course von Cruden Bay hat eine Länge von 5.748 m und wird zu Beginn der Runde von beeindruckenden Sanddünen beherrscht. Später geht es zwischen Klippen und an der Nordsee entlang. Grüne Fairways zaubern ein wunderschönes Muster zwischen die mächtigen Sanddünen und bieten mit den exzellenten Greens eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung für jeden Golfer. Neben dem Championship Course gehört auch der hervorragend gepflegte 9-Loch Platz St. Olaf zur Anlage. Ein schöner Platz um das kurze Spiel zu üben und sich an die anspruchsvollen Herausforderungen des Links Courses heranzutasten.

Rubrik
Golf
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 20.Dezember 2013