Caledonian MacBrayne Fährtickets

Die mahnenden Worte des Managing Direktors der vielfach ausgezeichneten Fährreederei Caledonian MacBrayne, Martin Dorchester, vor knapp drei Monaten auf einer landesweiten Tourismuskonferenz, haben offensichtlich schon erste, fruchtbare Ergebnisse erzielt. Seine Reederei, die den Großteil des öffentlichen Personen- und Frachtverkehrs speziell zwischen dem schottischen Festland und den Inseln im Westen des Landes seit vielen Jahren zuverlässig garantiert und trägt, hat mit dem schottischen Fremdenverkehrsamt eine Übereinkunft getroffen, welche eine gemeinsame Vermarktung des Produktes zum Ziel hat.

So werden alle 84 schottischen Informationszentren von VisitScotland, die im Jahr gut 3,5 Millionen Gäste aufgesuchen, ab sofort Fährreservierungen und Fährbuchungen für sämtliche Verbindungen der Caledonian MacBrayne sowie den Verkauf von Tickets vornehmen. Nachdem CalMac beim "Big April Adventure" 10.000 kostenlose Fährtickets als Beitrag zum schottischen Jahr der Natur dem Fremdenverkehrsamt zur Verfügung gestellt hatte, ist dies nun die konsequente Fortsetzung der gemeinschaftlichen Kooperationen. VisitScotland betritt damit bisher unbekanntes Terrain.

Für die Reisenden nach und in Schottland stellt dies eine Erleichterung im Jahr der Natur dar, denn nun ist es einfacher und unkomplizierter geworden, zu Reisen in die so reizvolle schottische Inselwelt aufzubrechen. Auch spontane, individuelle Überlegungen und Entscheidungen hinsichtlich des Reiseverlaufs können nun von überall im Lande getroffen und müssen nicht weit im Vorfeld des Urlaubs oder nach mühsamer Anreise zum Fährhafen festgelegt werden.

Rubrik
Reise News
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 06.Juni 2013