Der SchottlandBerater bei Google+

A Christmas Carol Aufführung

Ein ganzes und höchst unterhaltsames Füllhorn an Veranstaltungen für die ganze Familie hat Historic Scotland auf zweien seiner wohl bedeutsamsten Attraktionen für die bevorstehende Weihnachtszeit zusammengestellt. Stirling Castle und Edinburgh Castle erstrahlen im weihnachtlichen Glanz und laden Groß und Klein zu kurzweiligen Programmen ein. Ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in der Great Hall auf Stirling Castle macht am Abend des 3. Dezember den Anfang vor romantischem Kaminfeuer und bei festlicher Musik. Im Christmas Café locken Glühwein und Backwaren, während der Schriftsteller Craig Robertson seine Bücher signiert. Am 15. Dezember verwandelt sich die gesamte Schlossanlage in eine feierliche Zauberwelt mit Puppentheater und traditionellen Weihnachtsweisen im besinnlichen Schein flackernder Kerzen. Natürlich wird auch für das weibliche Wohl dem Anlass entsprechend gesorgt.

"A Christmas Carol" von Charles Dickens erwacht vom 21. bis zum 24. Dezember auf Edinburgh Castle zum Leben. Authentisch kostümierte Schauspieler führen das Stück auf, in welchem auch der Christmas Pudding eine entscheidende Rolle spielt. Zwei eleganten Damen vom Hofe Mary, Queen of Scots, geben eine Woche später fundierte Einblicke in die Modewelt von 1563. Die Besucher erfahren, was die Dame von Welt zu tragen pflegte. Sie können zudem den Köchen der legendären Monarchin beim kulinarischen Tagwerk in der Laich Hall über Schulter und Kochlöffel schauen. Eher martialisch Interessierte kommen beim Wächter der Royal Guard auf ihre Kosten, der diverse zeitgenössische Waffen vorführt und zum Schuss mit der betagten Muskete einlädt.

Der 1. und 2. Januar steht unter dem Motto "No Christmas Here". Soldaten Cromwells haben nach intensiver Belagerung die Herrschaft auf Edinburgh Castle übernommen und berichten über ihren Angst und Schrecken verbreitenden Feldherrn. Die Great Hall wird zur Kaserne umfunktioniert, und die Besucher lernen, warum es keine weihnachtlichen Emotionen geben durfte.  Beide Burgen kredenzen zudem festliche und mehrgängige Weihnachtsmenüs im Unicorn Café von Stirling Castle oder im Queen Anne Room von Edinburgh Castle.

Rubrik
Veranstaltungen
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 29.November 2013