Der SchottlandBerater bei Google+

Schottland - Zeit für das Beste

Reiseführer über Schottland gibt es bereits eine ganze Menge und auch nach >Zeit für das Beste< werden weitere derartige Publikationen die Regale der Buchläden zieren. Doch stellt gerade diese überarbeitete 2. Auflage des 288 Seiten starken Bandes aus dem Bruckmann Verlag eine Ausnahme dar. Zum einen finden sich darin gut 400 Fotografien, was bei diesem Seitenumfang ungewöhnlich ist, zum anderen hat das Konzept der Reihe seinen ganz eigenen Reiz, denn darin werden stets in 50 zwei- bis achtseitigen Kapiteln die Besonderheiten des Landes vorgestellt. Man erfüllt dabei nicht den Anspruch wirklich alles vom Land zu beschreiben, sondern bekommt eine Essenz aus dem, was die Autoren als erwähnenswert und wichtig erachten.

Mit Wilfried Klöpping und Udo Haafke konnte das Münchner Verlagshaus ein Autorenteam gewinnen, das seine mehrjährigen Erfahrungen und Kenntnisse bereits erfolgreich auf dem SchottlandBerater-Webportal zu vermitteln weiß. Entsprechend fundiert gehen die beiden zu Werke und entwerfen ein, nun sicherlich kein ganz neues Schottland-Bild, aber doch eines, ein individuelles, das vom üblichen Duktus abweicht. So verfallen sie tendenziell nicht den althergebrachten, hinlänglich bekannten Klischees, sondern gewinnen dem Land durchaus neue Aspekte ab. Beispielsweise beschäftigt sich ein Kapitel ausführlich nur mit dem Künstlerort Kirkcudbright, ein anderer nur mit dem abgelegenen Eiland Fair Isle. Da wird eine entspannte Radtour längs des Crinan Canals vorgestellt oder ein Stadtspaziergang durch Cromarty auf der Black Isle.

Die Texte haben teilweise essayistischen Charakter, andere wirken etwas blass, da sie offensichtlich aufgrund der starren Struktur der Reihe, kurz gehalten werden mussten. Dem einleitenden Abschnitt, der das Land und dessen Facettenreichtum vorstellt, folgt zunächst ein umfangreicher Teil über Edinburgh, Glasgow und Aberdeen, woran sich die Regionen nach Himmelsrichtung sortiert anschließen. Zum Ende gibt es einen kleinen Sprachführer. Vertiefende Abschnitte beschäftigen sich mit Themen von Tweed bis Kulinarik, geben Empfehlungen für ein Wochenende in Aberdeen, Wandern in Fife oder die North Coast 500 als neue >Traumstraße< Schottlands.

Ausflüge und Touren werden mit Kartenillustration vorgestellt und die zahlreichen Autorentipps unterstreichen den individuellen Charakter des Buches ebenso wie die diversen >Gut zu Wissen!-Tipps<. Auch die Bildauswahl, die Mehrzahl der Fotos stammen von Udo Haafke, folgt nicht den üblichen Trends, sondern sucht zumeist neue Motivansätze und fällt damit angenehm auf. Auch die Fülle der Bilder trägt durch das geschickte Layout zum rundum gelungenen Erscheinungsbild bei.
Schottland – Zeit für das Beste, Haafke/Klöpping, Bruckmann Verlag, ISBN 978-3-7343-1111-6, EUR 16, Klappenbroschur, 12x18,5cm

Rubrik
TopScot, Schottisches
Artikel Info
Autor:  Florian Carl
Datum: 12.August 2017