Der SchottlandBerater bei Google+

Der SchottlandBerater jetzt auch als Cornwall-Berater

Cornwall ist bei deutschen Touristen ähnlich beliebt wie Schottland. Da liegt es nahe, dass Wilfried Klöpping als bisheriger SchottlandBerater nun auch die Reisebranche hinsichtlich der Destination Cornwall berät. Hintergrund dieser zusätzlichen Beratertätigkeit sind u.a. die Direktflüge von Hahn/Hunsrück nach Newquay/Cornwall mit der Lowcost-Airline Ryanair, wo Passagiere 2x pro Woche (DO und SO) in nur 90 Flugminuten nonstop bereits in ihrem Zielgebiet ankommen. Ein Blick auf die Karte zeigt jedem Reisenden, dass eine Anreise z.B. über den Ärmelkanal erheblich umständlicher und zeitaufwendiger ist, so dass sogar eine Anreise nach Hahn von 3 bis 4 Stunden über deutsche Autobahnen noch die erheblich günstigere und schnellere Variante bietet.

Durch diese Flugfrequenz von Hahn werden sowohl Reisen nach Cornwall nur für ein verlängertes Wochenende von Donnerstag bis Sonntag für 4 Tage / 3 Nächte möglich. Wer nicht an Wochenenden gebunden ist, kann auch einen Tag länger Kurzurlaub von Sonntag bis Donnerstag für 5 Tage / 4 Nächte machen. Ganz entspannt wird es dann, wenn man entweder von Donnerstag bis Donnerstag oder Sonntag bis Sonntag für jeweils 8 Tage / 7 Nächte dem Alltagsstress einfach mal entkommen kann. Die frische Meeresluft, ein Spaziergang mit Muße am Strand oder ein klassischer »Cornish cream tea« auf der Terrasse am Nachmittag mit Seeblick werden die Arbeitsstrapazen der vergangenen Tage oder Wochen schon sehr schnell vergessen lassen.

Für junge Reisende bieten sich die beiden Surferparadiese Newquay und Falmouth an. Die Universität in Falmouth bietet sogar in den sehr beliebten Sommermonaten Juli und August äußerst preisgünstige Unterkunft auf dem Campusgelände in DZ mit DU/WC an. So kann man gleichzeitig auch mal ein bisschen britische Universitätsatmosphäre erleben! Auf junggebliebene Reisende warten u.a. Cornwalls atemberaubende Küstenwanderwege, wunderschöne Herrenhäuser, herrliche Gärten und zum Abschluss des Tages ein erfrischender Schluck »Cornish cider« oder ein etwas herberes »Cornish ale«. Gute 3 bis 4 Sterne Hotels mit ausgezeichneten Restaurants sind sowohl im Landesinneren - dort teilweise mit Spa-Bereich und Golfplatz - als auch direkt an der Süd- und Westküste Cornwalls verfügbar.

Rubrik
Reisebranche
Artikel Info
Autor:  Florian Carl
Datum: 03.März 2017