Der SchottlandBerater bei Google+

Das Jahr, als ich anfing, Dudelsack zu spielen

Um es gleich vorweg zu nehmen: mit Schottland selbst hat dieses Buch nur ausgesprochen wenig zu tun, und der Dudelsack an sich, der traditionell als typisch schottisches Musikinstrument angesehen wird, stammt neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Folge wohl eher aus dem vorderasiatischen Raum und kam erst über das Mittelmeer und Galizien auf die britischen Inseln. Gleichwohl bildet er, zusammen mit dem Kilt, das Synonym für schottischen Stolz und nationales Bewusstsein. Die Buchautorin Tanja Köhler, im richtigen Leben Coach und Psychologin, gehört jedoch zur großen Zunft sehnsuchtsvoller Schottland-Fans und bedient sich der Symbolik des Dudelsacks, um ein Stück Lebenshilfe vorzustellen.

So weist auch schon der Untertitel des 230 Seiten starken Taschenbuches auf den eigentlichen Hintergrund hin. Eine Anleitung zur Veränderung in der Mitte des Lebens. Das Erlernen des Dudelsackspiels dauert sieben Jahre, zumindest in den Augen der Schotten. Erst dann beherrscht man dieses skurrile Musikinstrument perfekt. Wer sich diesem schwierigen, didaktischen Unterfangen auf dem europäischen Kontinent freiwillig hingibt, wird natürlich besonders argwöhnisch, zumeist sogar eher mitleidig angesehen. Entsprechend waren die Erfahrungen von Frau Köhler, als sie ihren Bekanntenkreis mit dem Thema und ihrem ungewöhnlichen Wunsch konfrontierte.

Aber gerade die vermeintlich kaum bezwingbare Herausforderung war es, die den besonderen Reiz ausmachte. Zudem steht sie sinnbildlich für eben jene einschneidende Lebensveränderung, die ein Mensch möglicherweise, wenn es an der Zeit ist, braucht und die ihm neue Freiheit und Perspektive bietet oder zumindest bieten kann. Denn Veränderung geht immer auch mit Trennung von mitgeschlepptem Ballast und teils drastischer, gedanklicher Neuorientierung einher. So leitet Tanja Köhler ihre Kapitel mit kurzen Texten über die technische Komplexität des Dudelsacks und den damit verbundenen komplexen Lernprozess ein, um gleich darauf einen Bogen zu schlagen auf ihr Leben und das Leben des Lesers, der leicht so manche Parallelen aus seiner eigenen Erlebniswelt erkennt.

Die Gedankenansätze sind äußerst interessant und werden nachvollziehbar erklärt ohne psychologischen Tiefgang, aber ob sie in der Tat helfen bei der Bewältigung von Lebenskrisen, das kann nur jeder Leser mit sich selbst ausmachen.
Das Jahr, als ich anfing, Dudelsack zu spielen; Tanja Köhler; Murmann Publishers GmbH Hamburg, ISBN: 9783867745529; EUR 20.

Rubrik
Schottisches
Artikel Info
Autor:  Florian Carl
Datum: 06.April 2017