Der SchottlandBerater bei Google+

Angebot Busreise Schottland

Die Reise muss nicht unbedingt bis in den hohen Norden Schottlands führen, um das Typische, das Traditionelle oder das Besondere dieses einzigartigen Landes zu entdecken. Es reicht eigentlich schon bis Ardrossan an der Küste von Ayrshire zu fahren und dort mit der CalMac-Fähre nach Brodick auf die Insel Arran überzusetzen. Denn Arran ist, und diese Meinung erscheint durchaus begründet, so etwas wie ein Schottland im Kleinformat. Alles ist, wenn auch in überschauberen Dimensionen, vorhanden, was den besonderen Reiz ausmacht. Schlösser, Burgen, verträumte Dörfer, karges Heideland, Wald, zerklüftete Küste, malerische Buchten und sogar eine Whiskybrennerei.

Die Reederei Caledonian MacBrayne, die zuverlässig für den Fährverkehr zwischen Festland und Insel sorgt, und der National Trust for Scotland (NTS) haben gemeinschaftlich für die Reisebranche ein besonderes Angebot für das Jahr 2016 ausgearbeitet. Demnach kostet die Rückfahrkarte für einen Buspassagier nur noch GBP 18.

Das Angebot gilt für die Hin- und Rückfahrt eines Busses von Ardrossan nach Brodick, Abfahrt 9.45 Uhr, Ankunft auf Arran 10.40 Uhr, Rückreise ab Brodick 16.40 Uhr, Ankunft in Ayrshire um 17.35 Uhr.

Eingeschlossen ist dabei auch der Besuch im hochherrschaftlichen und geschichtsträchtigen Brodick Castle des National Trust for Scotland, das umgeben von einem weitläufigen Landschaftspark und prächtigen Gärten am Fuße des Goatfell, des höchsten Berges der Insel, thront und die Bucht von Brodick und den Firth of Clyde überblickt. Unterhalb der Burg lohnt auch ein Besuch der Brauerei von Arran, der Käserei oder der Manufaktur feiner Düfte, Arran Aromatics.

Rubrik
Reisebranche
Artikel Info
Autor:  Wilfried Klöpping
Datum: 24.Januar 2015