Der SchottlandBerater bei Google+
Glenkinchie Distillery - LowlandsGlenkinchie ist der Classic Malt Whisky der schottischen Lowlands. Da die Brennerei jedoch im direkten Einzugsbereich der Hauptstadt liegt, sind ihre schmackhaften Destillate viel eher als "Edinburgh Malt Whisky" bekannt. Die erste Lizenz für das Brennen von Whisky wurde 1837 den beiden hier ... weiterlesen
Cragganmore Distillery - SpeysideEiner der besten und erfahrensten Whisky-Brenner seiner Zeit, John Smith, gründete 1869 die Cragganmore Distillery auf gepachteten Ländereien von Ballindalloch Castle - die Pacht wurde im Übrigen mit Whisky beglichen - am Spey River und der Strathspey Bahnstrecke. Damit verfügte er sogleich über einen ... weiterlesen
Clynelish Distillery - SutherlandNordwestlich des Städtchens Brora in der Region Sutherland liegt die noch vergleichsweise junge Clynelish Destillerie, die damit die nördlichste kommerzielle Whiskybrennerei des DIAGEO-Konzern auf dem britischen Festland darstellt. Während die Grundsteinlegung 1819 vom späteren Duke of Sutherland erfolgte ... weiterlesen
Cardhu Distillery - SpeysideVor exakt 200 Jahren richteten John und Helen Cumming ihre erste Brennerei in ihrer Farm auf dem Mannoch Hill bei Knockando in der Speyside ein. Um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten, tarnte Helen bei drohenden Kontrollen die Brennerei mit ausgiebiger Backtätigkeit. Erst 1824 erhielten die Cummings ... weiterlesen
Blair Athol Distillery - PitlochryAuf dem Weg von Edinburgh Richtung Norden, also in die Richtung der Speyside Region mit der wohl weltweit größten Dichte an Whisky Destillerien, passiert man den seit dem Besuch Königin Victorias im Jahr 1844 populären Urlaubsort Pitlochry. Hier liegt die Blair Athol Distillery. Ihre Ursprünge gehen mehr als ... weiterlesen